Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Interfaces For Everyday Things

nur für Incom-Mitglieder

»Ein Mensch mit Hammer sieht überall Nägel!«

In diesem Kurs wollen wir untersuchen, in welchen Kontexten die Erweiterung eines Objektes mit einem Screen oder die Ersetzung eines Objektes mit einer screenbasierten Lösung sinnvoll sind. Wann entsteht durch ein Interface ein Mehrwert und wann ist das bessere Interface kein Interface? Ist eine Zahnbürste mit App wirklich hilfreich? Welche Vorteile bietet ein Reiskocher mit Touchscreen? Muss Netflix auf meinem Kühlschrank laufen? Ist es besser ein Auto mit einer App zu öffnen, statt mit einem Schlüssel? Kann ein klassisches Musikinstrument durch ein Touchscreen einfacher erlernt werden?

Wir wollen das Potential für Objekte des täglichen Lebens ausloten und eine Haltung entwickeln. Wo sind Erweiterungen mit einem Bildschirm sinnvoll, wo sind sie lächerlich und nur durch den Innovationszwang getrieben?

Mit Hilfe von Videoprototypen und konstruktiven Diskussionen sollen sinnstiftende Interfaces erarbeitet werden, die wirklichen Mehrwert bieten.

Ziel ist, eurer erweitertes Objekt so in Szene zu setzen, dass es ein Highlight in eurem Portfolio wird. :)

Hashtags: Recherche · Referat · TheDesignOfEverydayThings2013 · Ideenfindung · Konzept · Videoprototyping · UserInterfaceDesign · Dokumentation · Haltung · Spaß · Neujahresvorsätze

Fachgruppe

Interfacedesign

21EId-P Interfacedesign als Problemlösung

21FVId-VI Visual Interfacedesign

Domäne

#Consumption + Production

Semester

Wintersemester 2019 / 2020

Prüfungsleistung

Kontinuität/Mitarbeit/Referat/Recherche/Konzeption/Entwurf/Ergebnis/Dokumentation/Präsentation

Wann

Montag, 14:30 – 19:00

Raum

Haus D 106

Lehrende