Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Urbaner Metabolismus

Wie funktioniert die Stadt? Hinter der sichtbaren Schicht von Gebäuden, Straßen und Plätzen verbirgt sich die weniger sichtbare Versorgungsstruktur aus Leitungen, Rohren, Kanälen, Infrastrukturanlagen oder Logistikzentren, welche die Stadt unablässig mit Energie, Wasser und anderen Ressourcen versorgt sowie die Abfallprodukte entsorgt. Die Gesamtheit dieser Ver- und Entsorgungsprozesse wird als der urbane Metabolismus bezeichnet.
Am Beispiel der Landeshauptstadt Potsdam wollen wir diese Ver- und Entsorgungsprozesse untersuchen und die entsprechenden Daten und Beziehungen visualisieren. Die Datenvisualisierung ist dabei ein wichtiges Werkzeug, diese komplexen Stoffwechselvorgänge besser zu verstehen und nachhaltiger zu gestalten.
Wir vermitteln sowohl die Grundlagen zu den wissenschaftlichen Methoden, den Stoffwechsel zu beschreiben, wie z.B. Lebenszyklusanalyse, Material- bzw. Stoffflussanalyse, Ökologischer Fußabdruck, als auch die grundlegenden Prinzipien und Methoden der Datenvisualisierung. Hierauf aufbauend soll in kleinen Projektgruppen ein explorativer und kreativer Umgang mit komplexen Daten stattfinden.

Fachgruppe

Sonstige Veranstaltungen

1.312 Interdisziplinäres Zusatzfach

Semester

Wintersemester 2015 / 2016

Prüfungsleistung

Vorträge und schriftliche Ausrabeitung

Raum

D/310

Lehrende