Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Projektarchiv

Sort
Keyword
Fachgruppe
Projektarten
Alle Filter entfernen

LESS QUANTIFIED SELF – MORE QUALIFIED YOU.

Konzepte und Gedanken zu visueller und haptisch
erfahrbarer Kommunikation von Körperdaten

Die Selbstvermessung oder Quantified Self Bewegung bezeichnet das aus dem Individuum hervorgehende, freiwillige und regelmäßige Erheben von Messwerten. Dabei handelt es sich meist um automatische und chronologische Erfassung biologischer, physischer und psychischer Messwerte wie beispielsweise das Körpergewicht, oder das Stresslevel, aber auch um umwelt- und verhaltensbezogene Daten, wie z.B. den eigenen Standort, die zurückgelegte Strecke oder die Arbeitszeit.

Diese Masterarbeit basiert auf der Hypothese, dass das menschliche Körpergefühl und dessen Intuition durch die heute vorherrschende, stark durch Quantifizierung, d.h. durch Zahlen, Diagramme und lückenlose Dokumentation geprägte Form der Selbstvermessung beeinflusst werden können und sucht Wege diesen Kreislauf aus der Sicht einer Interface Designerin zu durchbrechen. Am Ende stehen zwei Entwürfe in Form von interaktiven Prototypen, die die gewonnenen Erkenntnisse und Überlegungen widerspiegeln sollen.

Die Zahl ist objektiv, der Mensch ist subjektiv. Letzterer lässt sich nicht auf einem Nenner reduzieren. Durch die Selbstvermessung wird unser Körpergefühl und unsere Intuition beeinflusst. Sie versucht, dem Menschen einen Nenner zuzuschreiben. Plötzlich vertrauen wir der Technik, aber nicht mehr unserer eigenen Intuition.

Less Quantified Self,
More Qualified You.

Touchable Harmony

Touchable Harmony ist ein MIDI-Controller, der es auch Laien erlaubt, elektronische Musik zu spielen.