Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Typo Basics

Typographie.

Ein sehr großer Begriff, mit dem ich vor meinem ersten Semester noch nicht viel anfangen konnte. Natürlich wusste ich was die grobe Bedeutung des Begriffes ist, aber da hörte es schon fast auf. In der Vergangenheit mussten wir alle wahrscheinlich schon einmal irgendwo Text setzen, aber ich habe mich nie damit auseinandergesetzt, was wirklich guten Textsatz ausmacht. Doch wenn etwas unvermeidbar ist, dann ist es wohl sich als Designer*in mit Schrift und Textsatz auszukennen. Generell war der Kurs so strukturiert, dass wir verschiedene Zwischenprojekte bearbeitet und somit schon im Semester Endprodukte herausbekommen haben.

Poster

Zuerst haben wir ein Plakat gestaltet, beidem wir eine Schrift, die wir persönlich als Klassiker klassifizieren würden, mit Hilfe von Anwendungsbeispielen, vorstellen sollten. Dabei wurde einem erst einmal klar, wo sich überall die ganzen Schriftklassiker verstecken und wo sie überall auftauchen. Wir sind konstant von Schrift umgeben und einem ist oft nicht bewusst, wie viel Gedanke dahinter steckt, welche Schrift genau ausgewählt wird bzw was wir mit gewissen Schriftarten assoziieren. Indem wir uns also gezielt mit den Anwendungsbeispielen der Schriften beschäftigt, erwecken die Schriften zum leben und werden für uns sichtbar. Davor habe ich sie zumindest immer als selbstverständlich betrachtet und auf einmal verbinde ich automatisch gewisse Markennamen gezielt mit den dazugehörigen Schriftklassikern. Ein anderer Aspekt beim Schriftgestalten sind typische Typofehler, die ich zuvor 100 Mal gemacht habe, wie das Verziehen von Buchstaben. Durch das Drucken des Posters haben wir zudem gelernt, wie man genau auf Beschnitt und die Farbeinstellungen achtet, damit man von Gestaltung bis zum Endprodukt sein Wunschergebnis erzielt. Rückblickend würde ich wahrscheinlich vieles gestalterisch anders machen, aber das Poster war ein guter Einstieg, um sich den Schriften und Typoregeln, sowie gestalterischen Methoden anzunähern.

Unbenanntes_Projekt 3.pdf
PDF Unbenanntes_Projekt 3.pdf

Fanzine

Als nächstes sollten wir einen Text schreiben, der unsere Schrift als Persönlichkeit darstellt, d.h jetzt konnten wir sogar gezielt eine Schrift zum Leben erwecken. Aus diesem Text sollte dann ein Faszine enstehen, dass gestalterisch mit dem Text „zusammenarbeitet“ bzw zusammen funktioniert. Ich habe mich umentschieden und Helvetica genommen, da sie für mich eine der größten Schriftklassiker ist und ich sie mir gut als Persönlichkeit vorstellen kann. Generell habe ich das erste Mal mit Indesign gearbeitet und bin dort auf viele Schwierigkeiten gestoßen. Aber im Laufe des Prozesses haben wir Tools bei Indesign kennengelernt, die uns beim Gestalten mit Schrift helfen. Parallel dazu haben wir weitere Tipps bekommen auf welche Dinge wir besonders achten -und welche Fehler wir vermeiden sollten. So konnte man nicht nur kleine Fehler wie die falschen Anführungszeichen -oder Trennungen vermeiden, sondern auch allgemein dafür sorgen, dass der Text gut lesbar wird. Mit der Zeit fängt man langsam an ein Auge dafür zu entwickeln, wenn zu viele Lücken im Text sind oder wenn der Text zu sehr flattert. Das führt auch dazu, dass man teilweise einen Text mehrere Stunden hin und herrückt, bis einem der Textsatz gefällt. Dabei wurde mir klar, dass Kompromisse ein Hauptbestandteil vom Arbeiten mit Schrift sind.

1.png1.png
2.png2.png
3.png3.png
4.png4.png
5.png5.png
6.png6.png

Helvetica Flyer yay 4.pdf
PDF Helvetica Flyer yay 4.pdf

Insta Post

Unsere letzte Aufgabe war es ein Trailer für unser Faszine in Form eines Insta Posts zu gestalten. Das fand ich sehr interessant, da wir uns vor allem auch damit beschäftigen, wie sich Mittel im Laufe der Zeit verändern und wie wir Gestaltung dem anpassen.

Unbenanntes_Projekt 47.PNGUnbenanntes_Projekt 47.PNG
trim_14929FC3-1C43-43AA-9B08-ECAE354966EB_MOV_AdobeCreativeCloudExpress.giftrim_14929FC3-1C43-43AA-9B08-ECAE354966EB_MOV_AdobeCreativeCloudExpress.gif
GIF-2022-03-31-17-29-28.gifGIF-2022-03-31-17-29-28.gif
trim_CABA9925-FF9A-4C02-AEA8-5FBEF4C60E28_MOV_AdobeCreativeCloudExpress.giftrim_CABA9925-FF9A-4C02-AEA8-5FBEF4C60E28_MOV_AdobeCreativeCloudExpress.gif
trim_564DF229-417C-4BF2-BDF6-457AF5351A54_MOV_AdobeCreativeCloudExpress.giftrim_564DF229-417C-4BF2-BDF6-457AF5351A54_MOV_AdobeCreativeCloudExpress.gif

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Keine Angabe

Betreuung

foto: Prof. Christina Poth

Zugehöriger Workspace

Typo Basics | 100 Schriften

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2021 / 2022