Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

HABITAT

Die Empfindung beanspruchen

Bereits der Titel dieses Kurses hat mich schon zum nachdenken angeregt. Musste ich doch erstmal für mich verstehen was genau mit „Die Empfindung beanspruchen“ überhaupt gemeint war. Der Titel war mit Sicherheit nicht willkürlich gewählt und sollte uns vermutlich dazu bringen uns selbst besser zu verstehen indem was wir machen und weshalb.

Ich denke das die Fähigkeit seine Empfindung zu beanspruchen, d.h. seine Empfindung für sich selbst zu verstehen und für andere in Form von Worten (und natürlich Bildern) verständlich zu machen, das ist, was einer Arbeit einen direkten Mehrwert geben kann, da sich dadurch für den Betrachter ein vorher unbekannter Blickwinkel auf Dinge eröffnet - also Gefühl und Verständnis mit einander vereinen kann.

Habitat beschäftigt sich mit dem urbanen Raum und seiner Wesensart.

Mit einem Gefühl das die Stadt in sich bergen kann. Eine gewisse Schwere welche aber auf keinen Fall negativ zu assoziieren ist, sondern eher als eine „Fülle“ zu verstehen sein soll, welches man aber auch im Kargen finden kann. Für diese Fülle soll uns diese Serie sensibilisieren. Es geht um das WIRKEN und nicht um die reine Information wie etwas aussieht.

Denn Informationen haben wir mehr wie genug. Via Streetview können wir uns durch fremde Städte bewegen und glauben dort gewesen zu sein. Gestochen scharfe Bilder zeigen uns wie eine Stadt aussieht…Glas klar. Doch kann es sein das dieser neue, meist digitale Blick auf die Welt uns um unsere tieferen Wahrnehmungen beraubt?

Kann es sein das eine „billige“ Knipse von Ebay das schafft was moderne Satellitenbilder nicht schaffen? - Unseren Lebensraum an eine tiefere Empfindung zu binden welches dem Betrachter einen neuen Blick zu seiner Umwelt vermitteln kann…?

Für die Analoge Abgabe habe ich mich für ein kleines Magazin entschieden.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Studienarbeit im Hauptstudium

Betreuung

Meera Lehr Akinbode Akinbiyi Prof. Wiebke Loeper

Zugehöriger Workspace

Die Empfindung beanspruchen

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2021