Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

ABC FHP – eine Schriftenplattform für die FH Potsdam

ABC FHP – eine Schriftenplattform für die FH Potsdam

Nie wurden mehr neue Schriften gestaltet als heute. Während diese Disziplin zu Zeiten von Blei- und Fotosatz einem kleinen Kreis von Gestalter*innen vorbehalten war, sind die nötigen Werkzeuge heute für eine breite Masse verfügbar. Auch an der Fachhochschule Potsdam ist Schriftgestaltung seit mehr als 20 Jahren ein fester Bestandteil des Studiengangs Kommunikationsdesign.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Aufbau einer Plattform für studentische Schriftentwürfe an der Fachhochschule Potsdam.

Zunächst wird ein historischer Überblick zur Entstehung der Schriftgestaltung, wie wir sie heute kennen, gegeben. Es folgt die Recherche und Analyse vergleichbarer Projekte an anderen Hochschulen. Ausgehend von diesen Beobachtungen wird der Entwurf von ABC FHP präsentiert und formale, inhaltliche, sowie produktionstechnische Entscheidungen beschrieben und begründet. Anschließend werden die Erkenntnisse aus der Bearbeitungszeit zusammengefasst und theoretisch weiter gedacht. Abschließend kommt es zur Reflexion über studentische Vernetzung, offene Plattformen, meiner Rolle als Kurator und Gestalter und dem Ausblick auf eine mögliche Fortsetzung des Projektes.

Abstract English

There have never been more typefaces than today. While in the days of letterpress and phototypesetting the discipline of making type was reserved to a small circle of designers , the necessary tools are now available to a wide range of people. At Potsdam University of Applied Sciences, typedesign has also been an inherent part of the communication design programme for more than 20 years.

This paper deals with the development of a platform for typedesign by students at the Potsdam University of Applied Sciences.

First, a historical overview of the development of type design as we know it today is given. This is followed by research and analysis of comparable projects at other universities. Based on these observations, concept and design of ABC FHP is presented and decisions are described and justified. Subsequently, the take-aways from the process are summed up and theoretically thought further. Finally, I will reflect on networking, open platforms, my role as a curator and designer and the outlook on a possible continuation of the project.

Persönliche Reflexion

There have never been more typefaces than today. While in the days of letterpress and phototypesetting the discipline of making type was reserved to a small circle of designers , the necessary tools are now available to a wide range of people. At Potsdam University of Applied Sciences, typedesign has also been an inherent part of the communication design programme for over 20 years.

This paper deals with the development of a platform for typedesign by students at the Potsdam University of Applied Sciences.

First, a historical overview of the development of type design as we know it today is given. This is followed by research and analysis of comparable projects at other universities. Based on these observations, concept and design of ABC FHP is presented and decisions are described and justified. Subsequently, the take-aways from the process are summed up and theoretically thought further. Finally, I will reflect on networking, open platforms, my role as a curator and designer and the outlook on a possible continuation of the project.