Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Scavengar – Immersion in AR Apps für Smartphones

Scavengar – Immersion in AR Apps für Smartphones

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit verschiedenen Methoden und Werkzeugen um die Immersion in Smartphone-basierten
Augmented Reality(AR) Anwendungen zu steigern.
Zunächst werden relevante Begriffe zum Thema AR erklärt und wichtige geschichtliche Aspekte genauer beleuchtet.
Anschließend widme ich mich den Themen Immersion sowie Design für AR und wende das Gelernte in einem konkreten Projekt an.


Die vollständige Thesis in PDF-Form und weiteres Material finden sich unter arthurschiller.de/bachelorarbeit.


Zusammenfassung

Kontext/Abstract

2017 war ein ereignisreiches Jahr für Augmented Reality.
Fast alle großen Technologiefirmen investieren große Summen an Geld und Ressourcen in diese Technologie, um sich für die Zukunft zu rüsten. Es wurde eine Vielzahl an neuen Produkten vorgestellt. Darunter Frameworks wie ARKit und ARCore, welche die Entwicklung von Augmented Reality Anwendungen für mobile Geräte deutlich vereinfachen und so dem Massenmarkt zugänglich machen sollen. Das vielversprechende und rekordfinanzierte Startup Magic Leap hat zum Jahresende hin einen ersten Blick auf sein geheimnisvolles Headset preisgegeben. Gerüchten zufolge arbeiten Apple und einige andere Hersteller ebenfalls an Produkten aus dieser Kategorie.

Auch Snapchat, Instagram und viele weitere setzen längst auf AR um ihre Apps hervorzuheben und sie nützlicher, attraktiver oder spielerischer zu gestalten.
Ich vertrete die These, dass es zunächst Apps für tragbare Geräte wie Smartphones und Tablets sein werden, die eine weite Verbreitung von Augmented Reality herbeiführen und den Weg hin zu ausgereiften Headsets ebnen werden. Daher möchte ich im Rahmen dieser Arbeit, anhand eines eigenen Projektes, Mittel und Werkzeuge untersuchen, um Anwendungen aus dieser Kategorie immersiver und anziehender zu gestalten.

Augmented Reality

Einleitend stelle ich u.A. die Begriffe Realität, Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality vor und bringe sie in Zusammenhang.
Der geschichtliche Abschnitt der Thesis nimmt Bezug auf die Wurzeln und historischen Meilensteine in der Entwicklung von AR und stellt anhand von kurz- und langfristigen Ausblicken das Potenzial der Technologie heraus.

Immersion

Im folgenden Kapitel wird der Begriff Immersion in verschiedenen Medien konkretisiert und effektive Mittel zur Steigerung von Immersion beschrieben. Darunter verfügbare Frameworks, Trackingmethoden, Sensoren und Navigations- bzw. Interaktionssysteme.
Abschließend für den theoretischen Teil der Thesis, werden Herausforderungen, Best Practices und Prototyping Strategien für Design im Kontext von AR dargelegt.

Projekt

Im praktischen Teil meiner Arbeit habe ich eine eigene AR-Anwendung in Form eines Schnitzeljagd-Spiels für iOS-Geräte entwickelt.
In der Thesis erläutere ich meinen Design Prozess, die Recherche, sowie technische Überlegungen und Entscheidungen.
Zur Motivation und als Ansporn während der Projekt-Entwicklung habe ich am ersten globalen Hackathon von ProductHunt teilgenommen und in der Augmented Reality Kategorie den ersten Platz belegt.

Der Name der entstandene App lautet »Scavengar« und setzt sich aus dem englischen Wort für Schnitzeljagd Scavenger Hunt und AR zusammen.


Gestaltungsauszug

Ein Auszug aus den entstandenen Gestaltungsentwürfen.

Ein Projekt von

Art des Projekts

Bachelorarbeit

Betreuung

Prof. Matthias Krohn Prof. Constanze Langer

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2017/2018

Keywords