Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

TETRIS

Im Rahmen des Kurses „Gebäudeprojektion für Kehraus“ wollten auch wir dem alten FH-Gebäude am Alten Markt einen denkwürdigen Abschied bereiten und mit einer Projektion/Interaktion an dem Kehraus-Event am 21.10.17 teilnehmen.

Inspiriert von der sternenförmigen Fassade des Gebäudes, die wie einzelne Pixel aussahen, wollten wir ein Tetris-Spiel entwickeln. Zudem erschien uns der Aspekt, das es in diesem Spiel vordergründlich um das Ab- bzw. Aufbauen von Bausteinen oder Blöcken geht, für die Thematik um die FH Potsdam als sehr passend.

Um mit dem Spiel noch mehr inhaltlichen Bezug auf den Abriss des Gebäudes zu nehmen, trafen wir uns eines Nachmittages im Sommer am Alten Markt und führten mit verschiedenen Personen vor Ort Interviews durch. Hierbei ging es um das Akquirieren von Pro und Contra Meinungen in der Bevölkerung zum Thema rund um den Abriss.
Dabei entstanden 40 kurze Interviews, wobei 10 Personen FÜR und die Anderen GEGEN den Abriss waren. Nach dem Zusammenschneiden der Tonspuren integrierten wir diese in den Spielcode. Hierbei sollte jedes mal, wenn eine Reihe Blöcke aufgelöst wurde, eine Pro-Stimme für den Abriss kommen und regelmäßig nach mehreren gesetzten Steinen eine Kontra-Stimme.

Kennwort: kehraus

Nachdem der Code so gut wie fertig war und wir bereits an einem 3D-Print einer Miniatur der Sternfassade ein Testspiel durchgeführt hatten, wurde wenige Wochen vor dem Event die Sternfassade von dem Bauunternehmen abgetragen, was uns sehr ärgerte.

Nun standen wir vor der Wahl, entweder die Projektion abzubrechen oder einen noch bestehenden Fassadenteil zu bespielen. Da wir bereits eine Menge Aufwand und Arbeit in dieses Projekt investiert hatten, entschieden wir uns, auf einen anderen Fassadenteil auszuweichen.
Dies bedeutete einige optische Abstriche (ein Stein entsprach nun nicht mehr einem Sternteil der Fassade), aber nach einigen Änderungen im Erscheinungsbild des Spiels waren wir doch recht zufrieden mit dem Ergebnis am Tag des Kehraus-Events.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Kursleitern Marcel Bückner und Sebastian Meier für die kompetente Unterstützung und bei Alexander Zalesov für die Hilfe beim Coding bedanken.

Fachgruppe

Interfacedesign

Art des Projekts

Studienarbeit im Hauptstudium

Betreuung

Marcel Bückner Dr. Sebastian Meier

Zugehöriger Workspace

Gebäudeprojektion für KEHRAUS

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2018