Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel // Schwäbische Alb

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel // Schwäbische Alb

Studierende des Fachbereichs Design der Fachhochschule Potsdam erkundeten auf Einladung der Kulturstiftung des Bundes von April bis Dezember 2015 fünf sehr unterschiedliche Regionen im ländlichen Raum. Hierbei diente die Fotografie den Studierenden als Forschungswerkzeug und als Mittel der Beschreibung.

Fotografie

Das Medium Fotografie behauptet, weil es ausschneidet, spiegelt und verwandelt. Es fordert heraus, weil es ursprünglich mit der Realität verbunden ist. Die fotografischen Arbeiten zielen auf ein Portrait der Regionen in Beobachtung von Eigenschaften, Landschaften, Menschen und Räumen. Die Studierenden bereisten neben den vier TRAFO-Modellregionen Oderbruch, Saarpfalz, Schwäbische Alb und Südniedersachsen auch die Region um Idar-Oberstein, die sich an der Entwicklungsphase des Programms beteiligt hatte.

In den einzelnen Regionen waren unterwegs:

Südniedersachsen
Franz Grünewald
Charlotte Jadke

Schwäbische Alb
Iona Dutz
Nicole Krüger

Saarpfalz
Lea Bräuer
Moritz Jekat

Idar-Oberstein
Carla Matthes
Paul Thalmeier

Oderbruch
Johanna Olm
Philipp Pusch

Schwäbische Alb

Die Schwäbische Alb ist ein knapp 200 km langes Mittelgebirge in Baden-Württemberg, das sich in seinen Nordausläufern bis nach Bayern zieht. Sie ist vor allem durch „ländlichen Raum“ im engeren Sinne geprägt: dünnbesiedelte Agrarräume, Naturlandschaften, markante Felsen. Darüber hinaus ist sie reich an Burgen und alten Stadt- und Dorfkernen. Ein besonderes Merkmal dieser Gegend ist, dass sie von zahlreichen wirtschaftlich vergleichsweise starken Mittelzentren flankiert wird, die teils direkt an sie angrenzen. Zu ihnen zählen Biberach an der Riss, Ulm, Schwäbisch Hall, Reutlingen oder Sigmaringen.

http://www.trafo-programm.de/regionen/27_lernende_kulturregion

Gemeinsam und doch unabhängig voneinander erkundeten Iona Dutz und Ich während unserer drei Reisen die Region Schwäbische Alb.
Der Fokus meiner fotografischen Untersuchung lag hierbei auf Landschaften und Räume, in denen vereinzelt auch der Mensch auftaucht. Die Fotografien entwerfen das Portrait einer Region.

Projektkurs Fotografie unter Leitung von Prof. Wiebke Loeper in
Kooperation mit dem Programm „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“,
eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes

Ein Projekt von

Art des Projekts

Keine Angabe

Betreuung

Prof. Wiebke Loeper

Entstehungszeitraum

SS 15 - WS 15/16