Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Surreale Miniaturkulissen

Surreale Miniaturkulissen

Zu Beginn meines Studiums habe ich mit dem vielseitigsten Material - Papier - und einfachsten Falt- und Cuttechniken versucht Räumlichkeiten zu erzeugen.

In meiner Projektwoche "Design meets Art" mit dem Thema "Raum" ist mir in den Ausstellungen, die wir besucht haben, vieles als Inspirationsquelle aufgefallen.

Bei Rudolf Belling die modellierte, fließende Liniensetzung bei seinen Skulpturen und die räumliche Wirkung bei den Installationen von Monica Bonvicini und Emilio Vedova in der Berlinerischen Gallerie.

Im Laufe der Projektwoche habe ich mit Strukturen und Konstruktionen experimentiert und sie mit kleinen Architekturfiguren und passender Lichtsetzung in Szene gesetzt.

Entstanden sind surreale Miniaturkulissen, welche trotz ihrer Einfachkeit atmospherisch wirken und Dir vl. etwas erzählen.

Ein Projekt von

Art des Projekts

Studienarbeit im Grundstudium

Betreuung

Prof. Alexandra Martini

Zugehöriger Workspace

Design meets Art

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2017/2018