Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Eros in allen Dingen

Der Ausdruck Eros (altgriechisch ἔρως érōs [/ěrɔːs/]) kann im Deutschen unter den Begriffen „Liebe“ oder „Begehren“ gefunden werden. Auch wir, die Studierenden des Kurses bei Prof. Dr. Rainer Funke, haben uns alle den verschiedensten Objekten gewidmet und die Liebe im Detail erkannt und individuell analysiert. Zusammen haben wir den Eros in allen Dingen gesucht und ich habe ihn in der Bialetti gefunden.

Die Bialetti – 5 Fragen

Für unsere erste Zwischenpräsentation, beschäftigten wir uns zunächst zum Einen mit dem Begriff „Schönheit“ und zum Anderen mit 5 Leitfragen, welche ich in den kommenden Zeilen nochmals stichpunktartig beantworten werde. 

Den unfertigen Charakter der Bialetti wollte ich dabei im Video in Form von Stop Motion festhalten.

1. Welche Persönliche Beziehung habe ich zu dem gewählten Objekt hinsichtlich meines Lebensstils?

          - Bewusster Konsum

          - Zubereitung als Metime

2. Welche meiner Werte (verinnerlicht), Normen (Soll-Sätze), Träume (vom Leben, Zukunft), Ideale, Ziele kommen in der Gestaltung des Objektes (nicht) zum Ausdruck 

          - Nachhaltigkeit

          - Freiheit

3. Wie finde ich mich (nicht) wieder und was kommuniziere ich über das Objekt mit anderen Menschen? – Wofür / Für welchen Ausdruck nutze ich dieses Objekt?

           - Gemeinschaftsgefühl

4. In welcher Hinsicht ist das Objekt schön/hässlich? Was findet man Schön, was Hässlich?

          - Geometrische Form

          - Glatte Oberfläche

          - Nachhaltigkeitsaspekt

5. Welche professionellen Werte, Ideale, Ziele und Methoden als Designer:in sehe ich in meinem Objekt angesprochen/verletzt? Wo sieht man Anhaltspunkte an dem Spaß an dem Design/Gestalten in professionellem Sinne (man löst gerne Probleme, Identitätsangebote in größerer Opulenz zu bauen)

          - Effizienz

          - Konsum

          - Tradierte Theorie

Nach vielen Stunden interessantem Input von Prof. Dr. Rainer Funke, konnte ich die Bialetti immer tiefgreifender analysieren. Die einzelnen Teilaspekte werden nun im Folgenden aufgezählt.

1. Designwahrnehmung

Form follows function -> Sinn

- kompakes Design für Stabilität

2. Das Faktische – Prägnanz der Musterwahrnehmung

Wichtige Merkmale:

- Sanduhrförmige Figur

- Eckige zulaufende Form

Aufmerksamkeitsmuster:

- Geometrie

- Schlichtheit

3. Leib- und Naturschemata

-> figürliche Form

Kontrast: - Grundkörper, Taillie, Arm

- aufgedrucktes Männchen

4. Kontexte

-> Anpassungsfähigkeiten

- Küche VS. Werkstatt

-> Grobmotorisch, Rustikal - Gesetz der Ähnlichkeit

5. Anordungsbeziehungen

1. Gesetz der Änlichkeit

- Metall, Schrauben -> Ähnlich zu Werkzeugen

2. Gesetz der Prägnanz

- Schwarzer Henkel, Knauf -> Sicherheit vor Hitze, da andere Farbe

- Schraubgewinde, andere Oberfläche -> Stabilität -> Druckaushaltbarkeit

3. Gesetz der Verbundenheit

- 3 Teile werden zu einem Grundkörper

-> Stabilität

6. Über-/Unterordungen

-> Konkurrenz verschiedener Merkmale

Griff VS. starkes Gewicht und Volumen

1. Grundform -> bauchig und voluminös

2. dünner und instabiler Griff im Vergleich dazu

Prägnante Form -> Sticht hervor

7. Visuelle Gewichte

Form: 1. Eckige Symetrie

2. Schwer, stabil

im Gegensatz dazu: dünner und ergonomischer Henkel

Form der Schriften:

- unfertiger Charakter -> Zsh. zu nicht perfekt passendem Deckel

-> Viele Stile treffen aufeinander

- Achsensymmetrie gebrochen durch Henkel

- Gewicht im Zentrum der Kanne -> Henkel läuft auch dahin

ABER: robuster Grundkörper neutralisiert

8. Visuelle Spannungen / Bewegungen

Kontinuität von Abläufen fehlt

-> Bewegung beim Deckel und dumpfer metallischer Ton

-> Keine Präzision

Logo:

Form verjüngt sich von unten nach oben

-> Männchen zeigt Weg des Kaffees

Typo:

1. dick, schwer, ungleich

2. geschwungen, leicht

Form:

Verlängender Kessel -> Spannungsgefühl in der Mitte

-> Wie Lufballon in Mitte zusammengeschnürt

9. Sinne

physisch:

- Lebenssinn: Bialetti mit viel Energie

- Gleichgewichtssinn -> schwerer, stabiler Stand

seelisch:

- Wärmesinn: Geborgenheit

geistig/sozial:

- Ich-Sinn: Reflexionsyndrom -> 5 Fragen sh. Wortfetzen

- Wortsinn: Bialetti

- Italienischer Wortlaut -> Urlaub

- schwunghafter Name VS. schwere Maschine

-> Leichtigkeit durch Kaffe

10. Soziale Wahrnehmungskonstruktion / Positionierung

-> günstig, aber guter Kaffee

- Menschen mit Geschmack

- Nachhaltigkeit

- Aufleben kindlicher Erinnerungen

11. Fetischismus

in welchen Rollen im Alltag spielt Fetischismus eine Rollen?

- Abhängigkeit vom Konsum und Substanz

-> Bialetti gibt Sicherheit, dass Sucht gestillt werden kann

-> Robustheit der Kanne -> Versichert die Stabilität

12. Zeichendeutung

Ikonisch – Ähnlichkeiten zu ...

- Porzelankannen (Henkel, Deckel mit Knopf)

- Dampfkessel / Fahrradschlauch (Ventil)

- Schrauben (Gewinde, 8-Kantform)

- metallischer Körper (Panzer, Maschine)

-> Erwartung: laut, Realität: fast lautlos, nur bei Kochen

- Figur (Henkel = Arm = stark) (Gewinde = Taillie)

Indexialisch – Grund – Kausal

- Griff: Plastik -> Hitzebeständig -> kein Schmerz

- Ventil: Druckausgleich -> Gefahr

- Deckel: Knauf -> Mittelachse -> Stabilität

Symbolisch

- Zeichen von bestimmtem Lebensstil

- Zuwendung zum Einfachen

- Romantisierung des italienischen Lebensstils als einfaches Leben

- gute Ökobilanz

13. Kidfluence

abstrakte Form / Darstellung von Mensch

- Comic

-> Männchen: illustriert von italienischem Comiczeichner

-> Abbildung von Renato Bialetti (Sohn des Erfinders)

- Spaß am Zusammenschrauben

14. Markenkommunikation

Logo:

- Wort in fetten Versalien -> Stabilität von...

1. Kanne

2. Unternehmen

- Erfahrung da Familienunternehmen

- Weiterführung kommender Generationen

- Kombi aus 3 Schriftarten -> improvisiert, unfertig

-> Neutralisierung durch stabilen Bau und symmetrischem Design

15. Narrative Struktur

Zeichentrickfilm -> Comic

Lustiges Männchen -> Leichtigkeit!

Simple Bedienstruktur

Camping, daheim,…-> Schon ist der spärliche Campingplatz unser Zuhause

16. Milieus

Hedonistisches Sinus-Milieu

Die Spaßorientierte moderne Unterschicht / untere Mittelschicht:

- Leben im Hier und Jetzt

- Verweigerung von Konventionen

- Verhaltenserwartungen der Leistungsgesellschaft

Sozialökologisches Sinus-Milieu

- Resourcenschonung

- Sparen von Energie und Material

Expeditives Sinus-Milieu

- Suche nach Grenzen und Veränderung

17. Kitsch

Männchen stellt sich gegen den Formcharakter der Kanne

-> Vorfinden von Kitsch

Unterhaltungen mit Nutzern der Bialettikanne:

- keine Form im Trend

- zeitloses sanduhrförmiges Design, ohne schrille Farben und Muster

- grauer kühler Stahl

- Männchen einfach optisch nicht ansprechend

- Grundform im Vordergrund ohne bestimmtes Augenmerk auf Männchen

Gebündeltes PDF

Analyseaspekte der Bialetti.pdf PDF Analyseaspekte der Bialetti.pdf

Präsentationsvideo

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Studienarbeit im Grundstudium

Betreuung

foto: Prof. Dr. Rainer Funke

Zugehöriger Workspace

Designanalyse "Eros in allen Dingen"

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2022