Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Figur im Raum

Schneller, mehr, und noch mehr Zeichnungen! Nach diesem Motto ackerten wir uns Woche für Woche an den Aufgaben ab. Entstanden sind rund 223 Zeichnungen.

SKIZZENBUCH

Kursbegleitend sollten wir das zeichnen täglich üben. Ich füllte dafür dieses kleine Skizzenbuch mit grauem Papier mit sehr diversen Materialien.

WOCHE 1: WARM-UP

WOCHE 2: EIN-PUNKT-PERSPEKTIVE

WOCHE 3: ZWEI-PUNKT-PERSPEKTIVE

Bild Nr 1 habe ich am Ende des Kurses nachgeholt, das waren ca 20 min, ohne Vorskizze, die 2-Punkt-Perspektive habe ich frei und ohne Konstruktion angewendet. Ich sehe das ich viel dazu gelernt habe in diesem Semester!

WOCHE 4: PERSPEKTIVÜBUNG DRAUSSEN

WOCHE 5: BLINDZEICHNUNGEN

WOCHE 6: BLINDZEICHNUNGEN VARIATIONEN

WOCHE 7: SILHOUETTEN

WOCHE 8: MAIN MOVEMENT

WOCHE 9: MAIN MOVEMENT KLEIN

WOCHE 10: LICHT-SCHATTEN

WOCHE 11: EINE SZENE, DREI VARIANTEN

WOCHE 12: MINIFORMATE

Woche 13: PARKSKIZZEN

Wenn jede Linie zählt

FAZIT

Zeichnen kam mir noch nie so anstrengend vor - aber genau deswegen weiss ich diesen Kurs sehr zu schätzen. Die Aufgaben haben mich weit aus meiner Komfortzone herausgelockt und so bin ich zu neuen Linien und Formen gekommen. Das Blindzeichnen zum Beispiel hat mir die Augen geöffnet darüber, dass eine schöne Linie nicht unbedingt eine korrekte Linie ist und das ich viel zu verkrampft versuche die Linie an den richtigen Platz zu biegen anstatt sie frei und locker zu führen. Die Perspektivübungen waren interessant aber dann schlussendlich doch zu verkrampft für mich um sie aktiv anzuwenden.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Gestaltungsgrundlagen

Art des Projekts

Keine Angabe

Zugehöriger Workspace

Figur im Raum donnerstags (SS2021)

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2021 / 2022