Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Grundlagen der Typografie 02

Was sind Rastersysteme, was ist ihr Nutzen, wie werden sie angelegt & wo liegen ihre Grenzen? Diese Fragen stellten eine Grundlage für die weitere experimentelle Aus­einandersetzung in diesem Grundseminar dar. Durch das Herunterbre­chen der „Komplexität“ verschiedener Printpro­dukte wurde das analy­tische & methodische Vorgehen erprobt & be­wusst angewendet.

1. Satz

1.1. Plakate

Format DIN A 2; Klebemontage

1.1.1. Plakat — langer Satz

gegebene Schriftgröße 72 pt   

1.1.2. Plakat — kurzer Satz

gegebene Schriftgröße zw. 125 & 134 pt

1.2. Cover

Format 18 x 25 cm

1.2.1. Cover — Klebemontage

Schriftgröße 15 & 24 pt

1.2.1.1. Cover Vorderseite — langer Satz

1.2.1.2. Cover Rückseite — kurzer Satz

1.2.2. Cover — Entwürfe am Rechner

InDesign; Variationen: Minuskeln, Versalien, gemischte Schreibweise

1.2.2.1. Cover — langer Satz

ein Schnitt aus einer Schrift, Schriftgröße 15 & 24 pt

1.2.2.2 Cover — kurzer Satz

zwei Schriftschnitte oder zwei Schriftgrößen

1.3. Button

Entwürfe am Rechner, InDesign

1.3.1. Recherche

Muster suchen; Auswahl Format

1.3.2. Buttons — langer Satz

1.3.3. Buttons — kurzer Satz

je Entwurf eine Schriftart, max. 2 Schriftgrößen oder Schriftschnitte

2. Satzarten

2.1. Recherche & Analyse

Satz-Beispiele aus Zeitungen, Zeitschriften & Büchern sammeln

2.1.1. gute Beispiele aus Blocksatz & Flattersatz

2.1.2. sowie jeweils schlechte Beispiele

2.2. Satzarten von Text

pro Satzart/Text Format DIN A 4; Klebemontagen; Schriftgröße 16 pt

2.2.1. Flattersatz

2.2.2. Blocksatz

Text jeweils in Akzidenz Grotesk & Adobe Caslon

2.3. Satzarten von Text

Satz am Rechner, InDesign; Format DIN A4, 6 Blätter; Schriftgröße 12 pt; normale, gemischte Schreibweise (nicht vollständig nur in Minuskeln oder Versalien)

2.3.1. Flattersatz

2.3.2. Blocksatz

Es entstehen dokumentierte Reihen: Analytisches & methodisches Vorgehen stellten die Grundlage der Aufgabe dar. Jeweils 6 unterschiedliche Spaltenbreiten wurden ermittelt, die jeweiligen Zeilenabstände wurden entsprechend angepasst.

3. Raster & Satzspiegel

3.1. Recherche & Analyse

Aus einem Buch, einer Zeitung & einer Zeitschrift wurden exemplarisch jeweils eine Doppelseite ausgewählt & folgende Elemente ermittelt:

  • Format, Satzspiegel, Kopf-, Fuß- & Bundstege 
  • Anzahl der Spalten, Spaltenbreite, Spaltenabstand 
  • Hierarchie & typografische Unterteilung: Titel, Kolumnentitel, Fließtext, Bildunterschrift, Pagina, Marginalspalte Schriftgröße(n), jeweiliger Zeilenabstand (Typometer)

Diese Stegreif-Übung soll Aufbau & Struktur der Doppelseiten analytisch herleiten.

3.1.4. Raster & Satzspiegel — Bildersammlung 

Rastersysteme im Alltag

3.2. Monatsprogramm — Kolloquium

Unter Verwendung eines Rasters & unter Berücksichtigung sämtlicher bisher erlernter Grundlagen sollte eine Broschüre gestaltet werden. Besonderes Augenmerk war zu legen auf: Umschlag, Satzspiegel, Grundlinienraster, Schriftwahl, Satz, Umbruch & Papier.

3.3. Kursbuch Typografie 02

Zusammenfassend wurde die Semesterabgabe erarbeiten, die alle Einzelarbeiten des Semesters enthält:

  • Übungsblock 1, Satz 

  • Übungsblock 2, Satzarten 

  • Übungsblock 3, Raster & Satzspiegel

3.3.1. Gestaltung des Innenteils

unter Berücksichtigung von Papierwahl & Bindung der Seiten

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Studienarbeit im Grundstudium

Betreuung

katrin holst

Zugehöriger Workspace

Grundlagen der Typografie 02

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2020

Keywords