Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

StuRa - Was ist das?

Mit diesem Projekt wollen wir euch Einblick in das Schaffen vom Studierendenrat des Fachbereichs Design geben. Im Folgenden halten wir ein paar Veranstaltungen und Projekte fest, die wir so angehen. Wenn du Lust hast Teil des StuRas zu werden, wende dich jederzeit an uns über Slack, Telegram, Mail, Instagram oder sprich uns Privat darauf an. Wir beantworten gerne weitere Fragen und laden euch auch ein, in unsere online Sitzung zu kommen. Diese findet mittwochs ab 16 Uhr über Zoom statt, den Link findet ihr im StuRa Design Workspace.

Kommunikation (Kontakt FB/ Dekanat/ AStA/ FBR und und und)

Du hast Lust auf Kommunikation?

Sehr gut, denn das ist einer der wichtigsten Parts im StuRa! 

Als Kommunikator*in bist du sowohl Ansprechpartner*in für die Studierenden und den AStA, wie auch Kontaktperson der Lehrenden und bringst dich aktiv in das Hochschulleben ein. 

Via Mail, Telegram, Incom & Co. bist du für Fragen und Probleme der Studierenden erreichbar, hilfst bei kleinen und großen Krisen und gibst Tipps und Tricks rund um das Campusleben.

In regelmäßigen Treffen mit dem Dekanat und dem Fachbereich hast du die Möglichkeit, die Anliegen der Studierenden 1:1 zu vertreten, darfst bei wichtigen Fragen mitentscheiden und bekommst einen super Einblick und Connection in die Strukturen der Hochschule.

Orga Leitung

Die Orga Leitung sollte idealerweise von zwei recht strukturierten Menschen übernommen werden.

Ihr behaltet den Überblick, wann Sitzungen sind, was Wichtiges erledigt werden muss und erinnert die restlichen Mitglieder ab und zu daran, damit alles gut und flüssig läuft.

Ihr strukturiert und organisiert, seid dabei aber ein gleichwertiges Mitglied. Die Orga Leitung ist nicht wichtiger als andere Aufgaben, oder hat mehr zu sagen.

Kalender

Als StuRa nutzen wir verschiedene Kalender, die natürlich ab und zu aktualisiert werden müssten.

Dazu gehören ein interner, wie auch ein externer Kalender für Events und Veranstaltungen, den Studierende abonnieren können.

Wir verwenden dafür die Kalenderfunktion in Incom und Google Calendar.

Deine Aufgabe wäre es, etwa ein mal die Woche Events und Sitzungen einzutragen.

Sehr gut lässt sich diese Aufgabe mit der Orgaleitung oder dem Eventteam verbinden.

Finanzen

Als Finanzer_in musst du nicht gleich BWL studiert haben, nur ein bisschen Verantwortungsgefühl mitbringen und nicht super chaotisch sein.

Gemeinsam mit einer weiteren Person behältst du den Überblick über die Ausgaben des StuRas. Ihr seid Ansprechpersonen, für Fragen wie: Haben wir noch Geld für Bier? Wie viel können wir fürs Hochsitzdinner einkaufen? Ich hab das Geld für die Poster vorgestreckt, wie bekomme ich das wieder?

Hauptsächlich gebt ihr Formulare an den AStA weiter. Ihr müsst also nicht selbst mit Konten und Geld hantieren, nur den ausgefüllten Zettel annehmen, unterschreiben und ins Haus 17 bringen.

Dann gibt es noch die gefürchtete Buchhaltung: Das bedeutet einfach nur Finanzen planen, Anträge abheften und Tabelle aktualisieren.

Ihr beratet aber auch, wenn es darum geht wie was finanzierbar ist und welche Projekte gefördert werden dürfen.

Idealerweise wohnt ihr in Potsdam, oder seid viel am Campus.

Das klingt nach sehr viel, aber der Aufwand während dem Semester ist tatsächlich sehr überschaubar und ihr Finanzer_innen bekommt eine ausführliche Einführung, sodass ihr auf keinen Fall alleine dasteht.

Social Media

Den StuRa Design gibt es auch auf Instagram! @sturafb4fhp

Denn wir möchten so breit wie möglich aufgestellt sein, um euch überall über alles zu informieren. Auf Instagram gibt es aber auch News über das Campusleben, Ideen und Einblicke in die Studiengänge.

Als Instagram-Beauftragte im StuRa lädst du Post hoch, kreierst Storys und schreibst die passenden Texte. Wir haben dafür schon viele Vorlagen, es gibt jedoch für deine Kreativität keine Grenzen!

https://www.instagram.com/sturafb4fhp/

Grafik

Das Grafikteam erstellt Plakate für Studentenevents, Infoveranstaltungen und was noch so Propaganda benötigt. Dabei ist eurer Kreativität freien Lauf gesetzt!

Hier ein paar Beispiele:

GVT

Im GremienVernetzungsTreffen bekommt man neben dem FBR wohl die heißesten Informationen. Alle studentischen Gremien der FH kommen hier an einen Tisch und debatieren über Hochschulangelegenheiten. Klingt trocken und langweilig, ist es aber nicht!

Es ist aufs neue spannend was so in den anderen Fachbereichen passiert, wie die Hochschulleitung plant, was die Asten davon halten und vieles mehr..

Wer Hochschulgeflüster liebt und gern in die Zunkunft schaut ist hier goldrichtig!

Spind Vergabe

Um persönlichen Kleinkram für die Kurse unterzubringen, kann man im Haus D einen Spind bei uns mieten. Das geht ganz unkomliziert immer zu Beginn des Wintersemsters mit Anmeldung bei uns. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit unter dem Semester einen Spind zu bekommen, sollten noch Plätze leer sein. Wir als StuRa führen eine einfache Liste und teilen die Spinde nach Anfrage auf.

Designstudio/ digitales Designstudio

Ein wirklich wichtiger Ort für fast alle Studierende des FB4 ist das Designstudio. Hier trefft ihr euch zum Arbeiten oder einfach bei einen gemütlichen Kaffee auf dem Sofa. Das Studio und die Küche gegenüber obliegen komplett der Verantwortung der Studierendenschaft. Der StuRa kann den Raum nach euren Bedürfnissen gestalten:

Wie wäre es mit ein paar Bildschirmen, einem Scanner, einem Greenscreen, schicken Postern aus dem Grafiklabor, mehr Sofas, mehr Pflanzen, ein paar schicken Lampen und Lichtern mehr.. hier könnt ihr euch austoben und sicher auch mit dem ein oder anderen Kurs zusammen, das Designstudio bunt machen!

ABER die Verantwortung für die Räume liegt in unserer Hand. Pflanzen müssen gegossen werden, Stühle hochgestellt, der Raum muss gefegt und aufgeräumt werden. Oft hinterlassen die Studis ihren Arbeitsplatz nicht wie sie ihn gern vorfinden würden, da gilt dann für den StuRa Hand anzulegen. Hier können sich Ordnungsfanatiker austoben! Vor allem der StuRa bringt regelmäßig die Tassen in die Cafeteria zurück. Mit Glück wird man dafür sogar mit Brötchen oder Kaffee belohnt.

Aktuell haben wir alle keinen Zugang zum Campus oder Designstudio. Wir haben aus diesem Grund über eine digitale Alternative nachgedacht und ein Miroboard gebaut, auf dem sich alle austoben können. Es infomiert, soll aber vor allem neue Inspirationen für den gewöhningsbedürftigen Alltag zur Zeit geben:

https://miro.com/app/board/o9J_ktr242g=/

Events

Es gibt über das Semester verteilt immer wieder Veranstaltung, um sowohl den Austausch unter den Studierenden in einer gemütlichen Runde zu ermöglichen und die Gemeinschaft zu verbinden und zum anderen Geld für die Semesterfahrt zu sammeln. Als Teil des Event Teams planst du die Veranstaltungen, kannst dir neue einfallen lassen und sorgst mit dem ganzen StuRa Team dafür das alles gut läuft und alle Spaß haben. 

Im Anschluss stellen wir euch einige der Veranstaltungen vor, die wir in den letzten zwei Semestern auf die Beine stellen konnten.

Ersti-Veranstaltung

Am Anfang jedes Wintersemestes wollen wir die neuen Studierenden mit einem warmen Gefühl an der Fachhochschule willkommen heißen. 

Neben den von uns zusammengestellten Erstie-Beutels mit diversen Kleinigkeiten und Infomaterialien zu der FHP und den anstehenden Terminen, führen wir außerdem die Neulinge in Gruppen durch die Hochschule. Dabei zeigen wir ihnen zum einen die wichtigsten Anlaufstellen auf dem Campus und zum anderen Co-Working-Spaces und Orte an denen sie sich zurückziehen können. 

Damit die neuen Studierenden sich auch direkt untereinander kennenlernen und gegenseitig ihre Namen lernen können, machen wir parallel dazu ein Fotoshooting, um im Anschluss dazu ein Erstie-Plakat zu gestalten. 

Nach einem langen und informativen Einführungstag gehen wir gemeinsam mit den Studies ins Casino und lassen den Abend in schöner Gesellschaft ausklingen.

Kneipentour

Um das Eis zwischen den Ersties und Studierenden aus den höheren Semestern zu brechen, veranstalten wir an einem Abend die Kneipentour in der Potsdamer Innenstadt. Das Ziel ist es mit Hilfe von Aktionen, wie kleine Kennenlernspiele, die Neulinge zu mobilisieren, während dem Gang von einer Bar zur nächsten.

Hochsitzdinner

Unsere Hochsitzdinner sind sehr gemeinschaftlich orientierte Veranstaltungen, bei denen wir in einer lockeren Runde mit einer schon fast wohlfühlenden Atmosphäre und leckeren Köstlichkeit zusammenkommen und uns austauschen.

Modulplan-Einführung

Neben der Infoveranstaltung zum Modulplan, die Herr Beyrow anbietet, wollen wir zusätzlich in einer intensiveren Runde mit euch Studierenden zusammen Schritt für Schritt die Module durchgehen und gezielte Fragen bezüglich den Kursen und ECTS-Punkte, etc. klären.

Infoveranstaltung: Das Neue Kurswahlsystem

Am Anfang jedes Semesters stehen wir wieder vor der Herausforderung unsere eigenen Kurse neu zu wählen. Seit einem Jahr wird unser Kurswahlsystem online auf unserer Kommunikationsplattform „Incom“ durchgeführt. Um jeden Einzelnen dabei zu unterstützen, veranstalten wir am Anfang des jeweiligen Wintersemesters eine Infoveranstaltung und erklären den Ablauf und nennen die wichtigen Deadlines, die dabei zu beachten sind und eingehalten werden sollten.

Waffel für „Wasser“

Damit wir gemeinsam Spaß haben können, entstand dieses Event angeknüpft an die jährliche Semesterfahrt. Das Geld, welches wir durch den Waffelverkauf einnehmen, fließen direkt in die Getränkefinanzierung der Fahrt.

Probefahrt

Uns ist es wichtig zusammen als Gemeinschaft im Fachbereich schöne und unvergessliches Erinnerungen zu machen. Deswegen organisieren wir seit einigen Jahren die Semesterfahrt. Davor schaffen wir uns jedoch einen genaueren Einblick und gehen als StuRa auf die Probefahrt. Wir erkundigen den ausgewählten Ort, die Herberge mit ihren Räumlichkeit und planen für die anstehende Fahrt das Programm.

Semesterfahrt

Einmal im Jahr treffen wir uns alle, StuRa und Studierende, an einem der Brandenburger Seen und verbringen ein langes Wochenende zusammen.

Ob Lagerfeuer, Gemüse oder Würstchen grillen, Wandern, Schlauchboot fahren, Karten spielen oder einfach nur mit einem Bierchen in der Sonne liegen - auf der Semesterfahrt ist für jeden etwas dabei!

Aufgrund des Corona-Virus musste die Semesterfahrt dieses Jahr leider ausfallen - dafür wird sie nächstes Jahr dann umso schöner!

Kleiderflohmarkt & Verkauf von eigenen Werken

Mit dem Gedanken an das Klimasemester planen wir je nachdem wie sich die momentane Situation entwickelt und den damit verbundenen Aufenthalt auf dem Campus der FH, einen Kleiderflohmarkt. In Verbindung dazu möchten wir das Event nutzen uns Studierenden gegenseitig zu zeigen, was jeder einzelne für Werke und Projekte gemacht hat und die Möglichkeit geben diese bei Interessen zu verkaufen.

Stura Sitzung

Einmal die Woche treffen wir uns um über alle anstehenden Termine, angefragte Probleme und intere FB Angelegenheiten zu diskutieren. Das geschieht meistens mittwochs, weil da nach 14 Uhr keine Vorlesungen mehr stattfinden. Alle tragen Neutigkeiten aus ihrem Aufgabenbereich vor und wir stimmen uns ab, wie wir als Stura, euch das Studieren aufwerten können.

Aktuell finden die Besprechungen online statt, meist mittwochs 16 Uhr.

Jede Sitzung ist öffentlich und es wird protokolliert, was wir besprechen. Auch du bist herzlich eingeladen uns dabei zuzuhören oder selbst Themen und Probleme anzusprechen. Über den „Online Kursraum“ findest du den Link zum online Stura treffen!

Kommentare vom Stura über den Stura

Georg: „Die Gemeinschaft ist gesellig, die Veranstaltungen wie die Semesterfahrt für jeden ein Muss und man bekommt einen guten Blick hinter die Kulissen des BFs und der FH! Nur das mit den Tassen müssen wir noch hinbekommen…“

Huyen: „Mit der Zeit wächst das Team zusammen und somit auch das gegenseitige Vertrauen. Man ist sich nicht immer einer Meinung und einige Aufgaben und Projekte können einen den letzten Nerv rauben, doch jede*r unterstützt jede*n damit die Zusammenarbeit untereinander funktioniert. Entsteht demzufolge intern eine Standfestigkeit in der Gemeinschaft, dann kann auch nach außen gezielt kommuniziert und gehandelt werden.“

Kira: „Der Blick hinter die Kulissen der FH ist spannend und ich fühle mich dadurch mehr zugehörig zu der FH. Die Arbeit mit dem Team ist sehr spannend, man lernt viel über gemeinschaftliches arbeiten und ganz nebenbei lernt man tolle neue Menschen kennen.“

Ein Projekt von

Fachgruppe

Organisatorisches

Zugehöriger Workspace

StuRa Design

Entstehungszeitraum

WiSe 19 / 20 – SoSe 21