Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

ORBSKATE

Im Fokus dieses Projekts steht die Entwicklung eines Personen-Transportgeräts, das sich vor allem in Städten mit der vorhandenen Infrastruktur eines öffentlichen Nahverkehrs verknüpfen lässt. Mit diesem Entwurf wird die momentane Trendrichtung des Individualverkehrs mittels Elektrokleinstfahrzeugen aufgenommen und ein Produkt entwickelt, welches sich formästhetisch von den herkömmlichen Ausführungen abhebt und die Zukunftsorientiertheit des E-Antriebs, sowie sein urbanes Umfeld widerspiegelt. Absicht des Geräts ist es, vor allem die Effizienz von Fußwegen zwischen den Ziel- und Startpunkten und den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erhöhen.
Dabei soll durch den Austausch des Fußwegs mit einer schnelleren Fortbewegungsart Zeitersparnis geschaffen werden. Die Nutzung in der Freizeit zum Vergnügen bietet zudem einen positiven Nebeneffekt. Eine Recherche über existierende Produkte am Markt wird Teil der Bachelorarbeit sein. Sie befasst sich sowohl mit der Analyse über typische Verhaltensmuster, als auch mit der Fragestellung, was die sogenannte “last mile” überhaupt ist.

Im Rahmen der Fertigung eines Prototypen wird sich auch mit der technischen Seite der elektrischen Fortbewegung beschäftigt.

Abstract English

The main focus of the project is to develop a personal transportation device for the urban environment. The device is supposed to be able to successfully integrate into the already established public transport infrastucture of the city. While the Design is tightly oriented towards the Trend of small electric vehicles, it is supposed to stand out by looking visually different, incorporating a futuristing style and supporting E-mobility. 

The intention is to effectively shorten the time spent on walking to and from the public transportation. Apart from using the device as a simple transportation-option, it is supposed to be an exciting and fun ride.

Research in already existing products and the behavioural patterns of people using public transportation will be part of the developement.

Prozess-Galerie

Digitale Fassung - PDF

Fazit

Ein Projekt von

Fachgruppe

Produktdesign

Betreuung

Dipl. Des Johannes Cremer Dipl. Des Michael Walinda

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2019 / 2020

Keywords

zusätzliches Material