Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Wächter der Erinnerung

Ein Friedhof ist ein Ort des Abschieds, der Trauer aber auch des Wiedersehens. Nachdem man sich dort von seinen Liebsten verabschiedet hat, sucht man sie später immer wieder auf und pflegt ihre letzte Ruhestätte. Diese Ruhestätten überdauern oft Jahrzehnte, halten die Erinnerung an Menschen aufrecht und lassen die Besucher daran teilhaben. Viele dieser Grabstätten sind mit Statuen verziert – vom Wetter gegerbt, schweigend und stets wachsam. Die Vielfalt der Interpretationen religiöser und spiritueller Persönlichkeiten ist erstaunlich. Die Liebe zum Detail und die Handwerkskunst verdienen es, länger betrachtet zu werden.

Der Südwestfriedhof Stahnsdorf bei Berlin ist der zweitgrößte Friedhof der Welt und wurde 1909 angelegt. Eine Besonderheit des Friedhofs ist die Zurückeroberung durch die Natur. Viele alte Gräber sind von Wald und Gebüsch bewachsen und oft erst auf den zweiten Blick erkennbar. Es lässt einen erahnen, wie die Nekropole während ihrer Blütezeit ausgesehen haben muss. Dieser Lebensraum bietet vielen bedrohten Tierarten Schutz und ein neues Zuhause. Dadurch ist der Friedhof nicht nur ein Ort des Todes, sondern auch einer des Lebens.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Keine Angabe

Betreuung

Kathrin Katzek Anne Heinlein

Zugehöriger Workspace

Lichtfänger II - Das Besondere des fotografischen Bildes

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2019

Noch keine Kommentare