Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

Its functionality is tailored to teaching in the creative domain...modern interface to teaching

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Schwarzes Brett

Abbrechen

Manufakturentage, 14.-16. September

Die Manufakturentage machen - einmal jährlich im Herbst - die herausragende Handwerkskunst von Werkstätten, jungen Designern sowie renommierten Ateliers erlebbar.

Nun kehren die Manufakturentage vom 14.-16. September 2018 bereits zum dritten Male nach Potsdam zurück. Dieses Jahr vernetzt die Veranstaltung die außerordentliche Kreativität von zahlreichen Designer-Makern und Manufakturen. Das Thema „Authentizität“ steht im Zentrum des diesjährigen Manufakturentages. Die kuratierte Ausstellung in den Gewölbehallen des Haus für Brandenburgisch-Preußische Geschichte ermöglicht seinen Besuchern, Hintergründe zur Zukunft des künstlerischen Handwerks zu erfahren und besondere Dinge zu entdecken, die auch zu kaufen sind.

Die Manufakturentage spiegeln einen globalen Trend wider. Die Suche nach schönen Objekten mit Substanz macht sich in einer jungen „Renaissance der Handwerkskunst“ bemerkbar. Die Manufakturentage verbinden ikonisches Kulturerbe und zeitgenössisches Design von unabhängigen Köpfen und Herstellern, deren Produkte Geschichten erzählen.

Die Manufakturentage werden organisiert vom Meisterrat Berlin-Brandenburg. Der Meisterrat ist eine lebendige Gemeinschaft von Manufakturen, Kunsthandwerkern und Designern in Deutschland. Das Netzwerk fördert das kreative Handwerk mit Initiativen, Publikationen und zahlreichen Präsentationen weltweit.

Teilnehmer:
Aceteam; Alex Valder; Ambivalenz; Anna Badur; Axel Veit; biehl.parfumkunstwerke; Kunstgiesserei Lauchhammer; Carstens Keramik; Carta Forma; Catharina Mende; Cleo Skribent; Coordination; Die Möbelmanufaktur; formes Berlin; Frau Tonis Parfum; Golem; Goletz Bowties; Happarel Bicycles; Havelland Keramik; Hayo Gebauer; Hedwig Bollhagen; Klosterbrauerei Neuzelle; llot llov; Maisoap; L&Z Elements; linea1; Martin Holzapfel; Maßschuhmacherei Hennemann&Braun; MBK12; Mendel Heit Design Lab; Munk Bogballe; Sarah Johann; Schoemig Porzellan; Studio Ziben; Transformate; Thomas Schwarz. Der Holzkünstler; Transparenz Glasgestaltung; Trippen; Urban Scents; Woodup; Zascho Petkow

Ort:
Haus für Brandenburgisch-Preußische Geschichte, Am neuen Markt 9, 14467 Potsdam

Öffnungszeiten:
Freitag, 14.09.2018, 14-21 Uhr
Samstag, 15.09.2018, 11-21 Uhr
Sonntag, 16.09.2018, 11-18 Uhr

Morgen ab 10 Uhr: 25 Jahre Sprachverlust und Ausdruckstanz rund um's Casino

In den letzten Tagen hat das Casino-Team fleißig aufgebaut, morgen ist es dann soweit! Ab 10 Uhr gibt es rund um's Casino viel Programm.

Am 01.09.2018 schlagen die Uhren anders und das CASINO lädt deinen Körper mit all seinen Sinnen auf 25 Stunden kulturellen Hochgenuss, ganz nach unserem Motto “25 Jahre Sprachverlust und Ausdruckstanz”; ein. Ein Schelm wer dies verpasst!

Vormittags ab 10:00 Uhr bis in den Nachmittag gibt es ein buntes, familienfreundliches Programm mit Hüpfburg, Mini-Golf, Kinderschminken und allerlei illustren Freizeitspaß.

Ab 16:00 Uhr eröffnet Kælla mit feinstem Deutsch-Rock unser musikalisches Hörschmaus Buffet!
https://www.facebook.com/kaella.band/

Um 17:30 Uhr gibt es von Grain einen Leckerbissen in Sachen Hard Rock/Blues Rock!
https://www.facebook.com/grainrocks/

Lange noch nicht satt? Eine ordentliche Portion Wavepunk Nachschlag gibt es um 19:30 Uhr von Pinoreks!
https://www.facebook.com/Pinoreks-140239746050924/

Unser musikalischer Höhepunkt und skaistisches Hauptgericht des Abends runden um 22:00 Uhr die Tornados ab!
https://www.facebook.com/dietornadosska/

Als süße Nachspeise gibt es zauberhafte Tanzmusik von 01:00 - bis die Lutzi tanzen kann vom MinMon Kollektiv und den Freshkids, Sajuuk und Klirre und vielen weiteren…
https://www.facebook.com/MinMonKollektiv/
https://www.facebook.com/sajuukmusic/?ref=br_rs
https://www.facebook.com/KlirreMusic/

Lasst es euch nicht entgehen!

Dein CASINO liebt dich! Schon 25 Jahre lang!

Tag der Offenen Ateliers in den Wedding Höfen

In den vergangenen Jahren haben sich eine Vielzahl von Künstlerinnen und Künstlern mit ihren Ateliers in den Wedding Höfen in der Drontheimerstraße in Berlin angesiedelt. Auf Initiative einer kleinen Gruppe von ihnen entstand die Idee einen Tag der Offenen Ateliers zu organisieren. Dieser findet erstmals in diesem Jahr am Sonntag, den 26. August 2018 statt und ist mit der Namensgebung der Höfe verbunden. Nach der Eröffnung können die Gäste ab 12 Uhr die Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeitsräumen besuchen und einen Einblick in ihre aktuellen Werke bekommen.

Der Eintritt ist frei.

Wann:
11 Uhr | Empfang und Begrüßung durch Herr Bernhard Kotowski vom BKK, dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Berlin.

12-20 Uhr | Offene Ateliers mit Künstlerinnen und Künstlern

Wo: Wedding Höfe, Drontheimerstraße 34 - 38, 13359 Berlin

https://www.fh-potsdam.de/studieren/fachbereiche/design/oeffentlichkeit/news/news-detail/artikel/tag-des-offenen-ateliers-in-den-weddinghoefen/

Student Volunteer at PUSH CONFERENCE

Ich war vor Jahren mal auf dieser Konferenz und fand sowohl die Sprecher als auch die Stimmung hervorragend:

Hi,

on October 19th & 20th 2018 push conference is taking place in Munich once again. As every year we like to offer students the possibility to support the push team on site organizing two days of UX, UI, Interaction Design, Creative Technologies and Interactive Media Arts.

As volunteer, you'll support mostly setting up in the morning, checking in guests and hosting guests and speakers throughout the two days.
You'll attend the conference for free (incl. all-day catering) and get the chance to follow most talks in the program.

If your students are interested, please forward to them this link to our registration form.
https://goo.gl/a6y1wq

We will invite the first volunteers from September 12th 2018 onwards. However, places are limited.

We would be happy if you would share the call among your students and make them aware of the possibility to be a volunteer at #push18.

Best regards from Munich,
Henning and the push team

Jetzt ist GartenSchau!

Für alle Kurzentschlossenen: Im Campusgarten laufen gerade zwei handwerkliche Workshops zum Holzfärben mit Pflanzen und zum Nähen an der Zukunft von Kleidung!

Um 15 Uhr heißen wir dann den weisen Jörg Näthe willkommen zu einem Vortrag „Weshalb das Gärtnern glücklich macht!“**** : )

Jörg Näthe ist Schüler des berühmten Potsdamer Gartenphilosophen Karl Foerster, dessen Gartenreich nur ein paar Kilometer entfernt liegt. Kommt zahlreich! Übrigens wird rbb aktuell dabei sein und filmen...

Meandering River - an audiovisual art installation by onformative

Meandering River Exhibition

Funkhaus Berlin, Sound Chamber
Nalepastraße 18, 12459 Berlin

Exhibition – Free Entry
27.-30.07.2018
13:00 - 20:00

Facebook Event
https://www.facebook.com/events/160401268148631/

Funkhaus Berlin & onformative are proud to present the launch exhibition of Meandering River, a new digital art sculpture by onformative.

Over time, landscapes are gradually shaped by natural forces. Indiscernible to the naked eye, we only perceive one moment at a time. The fluctuations and rhythmic movement of rivers are a glimpse into the past, as traces provide evidence of the constant transformations that surround us.

Meandering River is an audiovisual experience comprised of real-time generated visuals and music. This digital artwork makes changing landscapes perceivable by creating a unique awareness of time through beautiful imagery and a mesmerizing soundscape. Spanning over multiple screens across Funkhaus's Sound Chamber, the piece simulates and reinterprets the shifting behaviors of rivers by visualizing and sonifying their impact on the surface of the earth. As the audience watches the evolving patterns of Meandering River emerge, they are left with a humbling sense of the beauty of nature, and the unpredictability of change.

TAPE ART WORKSHOP, 22.-24.08.2018

TAPE ART WORKSHOP, 22.-24.08.2018
jeweils von 10 bis 18 Uhr im Auditorium der Berlinischen Galerie
mit dem Tape Art Kollektiv Klebebande

Berlin diente schon vielen Menschen als Quelle der Inspiration, junge Künstler* innen aus der ganzen Welt wollen und kommen nach Berlin. Doch was ist so faszinierend an dieser Stadt und wie zieht sie alle in ihren Bann? Die Berlinische Galerie spezialisiert sich auf in Berlin seit 1870 entstandene Kunst und zeigt in ihrer Sammlungspräsentation Werke, in denen Künstler* innen ihre Eindrücke aus der internationalen Kunstmetropole in Form von Malereien, Skulpturen, Grafiken und Fotografien sichtbar machen.

Nun suchen wir junge und kunstinteressierte Menschen ab 16 Jahren, die Lust haben im August an einem kostenlosen Tape Art Workshop mit dem Berliner Tape Art Kollektiv KlebeBande teilzunehmen, um sich mit dem Thema Stadtraum auseinanderzusetzten. Bei einem vorherigen Termin wird die Sammlungspräsentation als eine Quelle der
Inspiration mit einer Führung besucht, woraufhin entstehende Motive zu Konzeption noch vor Workshopbeginn gesammelt werden.

Schließlich wird bei einem intensiven dreitägigen Workshop das Auditorium, ein Veranstaltungsraum der Berlinischen Galerie mit einer Grundfläche von 250 m², in einen Ausstellungsraum verwandelt. Zusammen mit ungefähr 20 anderen Teilnehmenden wird gemeinsam eine Raumgestaltung entwickelt und die Wände mit Tape Artworks gefüllt.
Zusammen mit dem Berliner Tape Art Kollektiv Klebebande möchten wir die Möglichkeit geben mit Tape Art, einer freien und urbanen Kunstform aus alltäglich erscheinendem Material, zu experimentieren. Die Klebebande unterstützt während der kreativen Arbeitsphase bei der Ausgestaltung von Bildideen, der Erstellung eines Raumkonzepts und schließlich bei der Umsetzung an den Wänden.
Die Tape Art Installation wird dann am 25. August im Rahmen der Langen Nacht der Museen eröffnet und präsentiert sowie von Videoaufnahmen begleitet, die während des Workshops entstehen werden.

Bei Interesse an dem Workshop vom 22. bis zum 24. August von jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr (+Vorbesprechung an noch bekanntgegebenen Termin) verbindliche Anmeldung zur Teilnahme bis zum 20.08.2018. unter kolja@klebebande-berlin.com.

03. Juli: Portfolio Besprechung in Berlin mit FHP Alumni

Die Alumni Portfolio Beratung geht auf Tour!

Wir haben für euch ein Meetup organisiert, damit wir in lockerer Runde diskutieren können, worauf es bei einem guten Portfolio ankommt. Dazu haben wir uns Gäste eingeladen, die einen Einblick in ihr Portfolio geben und euch Rede und Antwort stehen.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit mit ihnen auch über euer eigenes Portfolio zu sprechen. Also gerne eigene Arbeiten mitbringen. Work-in-Progress Portfolios sind ausdrücklich erwünscht, da hilft Feedback am meisten weiter.

Mit den FHP Alumni Paul Pötzelberger, Heike Otten und Sebastian Sadowski. Sowie Laura Müller vom Daimler Inkubator Lab 1886 und dem Freelance Photographen Tim Theisen.

Am 03. Juli ab 19.00 Uhr bei Journey2Creation, Harzer Str. 39, 12059 Berlin.

Wir freuen uns auf euch!
Ulrike und Henrik

Hier geht's zur Anmeldung: https://www.eventbrite.de/e/portfolio-night-tickets-47254497474

Short-term Volunteer for Design-Aspects @Afrolynk, Berlin

Starting date: Immediately
Workload: Around 10-20 hours depending on engagement and
commitment
Compensation: No monetary compensation – free attendance of our
conference
Tasks: Design various templates, name badges, banners, and
other material

About Afrolynk:
Afrolynk aims to spread awareness on the tech and other entrepreneurial activities geared towards Africa, connect startups and businesses focusing on Africa and/or wanting to expand into African markets and give opportunities to entrepreneurs, hubs, accelerators, policy makers, chambers of commerce, and VCs within the African /European tech ecosystems to connect and help startups and businesses to accelerate in that space.
Our upcoming conference will focus on Empowerment and Innovation Inclusion, Migration and Diversity, Employment and Skill Development, as well as, Future of Technology – Cloud and will take place in Berlin on the 31st of August. We will welcome entrepreneurs, VC’s, policy makers and experts in these fields as speakers and panelists, we will host startup pitches and we will showcase companies with innovative products and services within these fields.

Your tasks:
While organizing the conference, we will need someone to complement our team with expertise in design aspects. Afrolynk is thus looking for a motivated, fast-working student helping us out with the design of various materials such as banners, letter templates, name badges, and so on.

As we are a non-profit-organization, we cannot compensate volunteers monetarily, but would give you a free ticket to our conference.

If you are interested in joining our team, please contact:
Lucas Boller
lucas.boller@afrolynk.com
+49 176 4204 3626