Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Schwarzes Brett

Abbrechen

„Kein schöner Archiv“ 18.11. 18-20Uhr, im FHXB Museum

Liebe Studierende,
ich möchte Sie auf eine spannende Veranstaltung hinweisen, die das Verhältnis von Digitalisierung und Rassismus reflektiert. Ein Kollege aus dem Studiengang Kulturarbeit an der FH hat diese Veranstaltung mitinitiiert:

KEIN SCHÖNER ARCHIV
AUSGABE:3
IM DIGITALEN MORGENLAND
18. November 2018, 18 - 20 Uhr
Von und mit: Michael Annoff und Nuray Demir
Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani, Organisationsforscher & Autor Maria Marta Guevara, Greencard-Besitzerin & Headhunterin

Wo? Dachetage im FHXB FRIEDRICHSHAIN - KREUZBERG MUSEUM
Adalbertstraße 95A. 10999 Berlin

https://www.facebook.com/events/2156943337953089/

Sonntag 18.11.18, 18 Uhr FHXB Museum

Liebes queer* Seminar,

ich hatte Sie letzte Sitzung eingeladen, meine nächste und vorerst letzte Veranstaltung im FHXB Museum zu besuchen.
Anbei die Informationen. Insbesondere für EMWler*innen lohnt sich der Besuch, weil wir nur selten die Chance haben, Digitalisierung, Migration und Rassismus zusammenzudenken.
Ich freue mich, wenn die eine oder der andere vorbeikommt. Eintritt natürlich frei.

Michael Annoff

Open Access Public Viewing und Diskussionswettbewerb im Casino am 26.11.18

Sehr geehrte Lehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen und sonstige Hochschulangehörige,
Liebe Mitstudierende,

unser Projektkurs zum Thema Open Access veranstaltet am 26.11.18 ab 16:30 Uhr im Casino ein Public Viewing zu dem thematisch passenden Film „Paywall - The Business of Scholarship“ mit einem anschließendem Diskussionswettbewerb, bei dem es für alle Teilnehmenden Casinogutscheine zu gewinnen gibt.

Hierzu sind Sie und alle Hochschulangehörigen, aber auch interessierte Externe herzlich eingeladen.

Unter diesem Link befindet sich die Veranstaltung auf unseren Webseiten: https://www.fh-potsdam.de/informieren/aktuelles/news-detailansicht/artikel/public-viewing-paywall-the-business-of-scholarship-filmdiskussion-zu-open-access-am-26-november/.

Ausführlichere Informationen befinden sich auf der im Link angegebenen Webseite. Über eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Da unser Kurs mit 3 Leuten (Frau Prof. Euler eingeschlossen) sehr klein ist, benötigen wir noch Auf- und Abbauhelfer für die Stühle. Wer uns an diesem Tag dabei ab ca. 15:00 Uhr (Aufbau) und/oder ab ca. 19:10 Uhr (Abbau) unterstützen möchte, schreibt mich bitte über meine persönliche Mailadresse (nicole.drescher@fh-potsdam.de) an.

Vielen Dank für eure/ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen

Der OA-Policy-Kurs
Leitung: Frau Prof. Dr. Euler
Studierende: Nicole Drescher und Rachel Meyer (7. Semester Bibliotheksmanagement, FB Informationswissenschaften)

Auftakt BPW: Meet the Expert

wirgründen: Vorstellung des Businessplan-Wettbewerb (BPW) 2019 und Input-Vorträge von Expert*innen für Freelancer, Selbstständige und Start-Ups.

Die Potsdamer Gründungszentren für Kreative von Filmuni, FH Potsdam und Social Impact, starten gemeinsam in die BPW-Saison 2019 mit den wichtigsten Themen für Kreative Selbstständige. Flankiert wird die Einführung in das Angebot des BPW von Experten-Vorträgen zu Unternehmensvision, Künstlersozialkasse und Rechtsformen.

  • Begrüßung durch Prof. Dr. Enrico Sass, Professor für Existenzgründung und Managementtechniken, FH Potsdam
  • Vorstellung des Businessplan Wettbewerb Berlin Brandenburg 2019: Christina Arend, Investitionsbank des Landes Brandenburg
  • Input der Expert*innen:
    • Warum eine gute Unternehmensvision wichtig ist!: Sabine Arndt, Business Coach
    • Künstlersozialkasse (KSK) und soziale Absicherung von Kreativen: Bernd Hubatschek, Medien Kunst Kultur Consult
    • Welche Rechtsform für meine Gründung?: Harald Keil, Rechtsanwalt
  • Q&A: Offene Fragerunde mit den Expert*innen
Eine gemeinsame Veranstaltung von FH Potsdam, Filmuniversität Babelsberg und Social Impact Lab Potsdam in Kooperation mit dem BPW.

Anmeldung per Mail an den ZETUP Gründungsservice oder auf der b-p-w.de

Wann: 08.11.2018 , 09:30 - 12:00 Uhr
Wo: FH Potsdam, Haus D, Raum 223

29. Oktober Dreharbeiten

Hallo Liebe Kommilitonen, am Montag den 29.10 wird keine regulärer Entwurfskurs bei Frau Kundoo stattfinden. Der Ausweichtermin ist Dienstag 30.10 von 9.00 bis 12.00 Uhr. Am gesamten Montag wird ein Dokumentarfilm über Frau Kundoo und ihre Arbeit mit Studenten gedreht genaue Zeiten werde ich noch bekannt geben. Frau Kundoo ist euch sehr dankbar, wenn ihr an den Filmarbeiten teilnehmt. Als Dankeschön werden alle Teilnehmer vom Catering verköstigt, außerdem gibt es im Casino den gesamten Abend Getränke und Snacks für Umme. Schreib bitte in die Kommentare ob du an dem Ausweichtermin kannst und ob du bei den Dreharbeiten dabei bist. Ansonsten genießt eure Exkursionswoche und ladet noch weiter Kommilitonen in diese Gruppe ein.
Viele Grüße Jonathan

Business Model Canvas – Gründungsideen nachhaltig (weiter)entwickeln - Seminar für Gründungsinteressierte in Kooperation mit

Wie entwickle ich meine Gründungsidee weiter zu einem nachhaltigen Konzept? Der Workshop bietet Gründer*innen an, die Methode „Business Model Canvas“ kennenzulernen und ihre Ideen unter Anleitung weiterzuentwickeln. Dieses Model wird in Bezug zu einem „klassischen“ Businessplan gesetzt, um beide Wege miteinander vergleichen zu können.

Im Mittelpunkt des Workshops stehen die Themen
- Business Model Canvas in Abgrenzung zu einem klassischen Businessplan - Die 9 Bausteine des Business Model Canvas - Einführung in das Ideenkonzept - Die Methode Business Model Canvas selbst ausprobieren

Referentin: Anett Schönburg

Organisiert vom ZETUP Gründungsteam in Kooperation mit dem BPW

Anmeldung bitte an gruendungsservice (at) fh-potsdam.de

Wann: 24.10.2018 , 14:00 - 18:00 Uhr
Wo: FH Potsdam , Kiepenheuerallee 5 , 14469 Potsdam

sUAS-MOOC - Key Concepts - Nov. 19 - Dec 3

Dear collegues,

the Embry-Riddle Aeronautical University offers a two week MOOC (for free, you just have to register):

Small Unmanned Aircraft Systems (sUAS) – Key Concepts and Best Practices for New Users

This two-week MOOC covers key concepts related to small unmanned aircraft systems (sUAS), including basic types, capabilities, and current and future uses. Particular emphasis is placed on safety of flight within the National Airspace System (NAS), including where to fly and where to find flight planning tools. The MOOC also introduces the Federal Aviation Regulations that cover commercial operations of sUAS (known as FAR Part 107), providing participants with the knowledge and resources to pursue further training, should they wish to become commercial UAS pilots."

One of the presenters is Christian Janke from the ERAU-Campus Berlin - he will also highlight a special German perspective, if requested.

from intergeo 2018
Simon

Dr. Simon Schneider

Universität Potsdam
Institut für Erd- und Umweltwissenschaften
Karl-Liebknecht-Str. 24-25, Haus 27
14476 Potsdam, Germany

simschne@uni-potsdam.de
http://www.geo.uni-potsdam.de/
http://www.uni-potsdam.de/earth/

7Sachen-Netzwerkabend am 29. Oktober im Kunstraum Potsdam

7 SACHEN SPEZIAL - UNIDRAM
Mo 29.10.2018, 19:00 Uhr
Kunstraum, Schiffbauergasse 4D
Eintritt frei
Netzwerkabend, 90 Min

Die Veranstaltungsreihe 7 SACHEN bietet KünstlerInnen, Kultur- und Kreativschaffenden sowie Projektinitiativen eine Plattform für Präsentation und Austausch - über alle Institutionen und Sparten hinweg. Jeweils 7 TeilnehmerInnen aus der Potsdamer Kultur- und Kreativszene stellen ihre Ideen, Projekte, Visionen oder Anliegen in je 7 Minuten im Schnelldurchgang vor. Abgesehen vom engen Zeitfenster gibt es für die Art der Präsentation keinerlei Vorgaben. Alles ist möglich und erlaubt. Im Rahmen von UNIDRAM lädt 7 SACHEN als SPEZIAL Ausgabe ausschließlich kreative Köpfe ein, die eine besondere Verbindung zu UNIDRAM besitzen.

• Sebastian Bauersfeld, freier Grafiker
• Katja Dietrich-Kröck, u.a. Begründerin von 6x6 und 7 Sachen
• Göran Gnaudschun, freier Fotograf
• AVK4 - Kryptonym des Tüftlerduos Kowalski & Loeser
• Tom Korn, Künstler
• Kulturt Euch! Nora Stelter & Robert Segner
• Nicolas Schulze, Musiker und Gründer von JazzLab

Mit freundlicher Unterstützung durch das Waschhaus Potsdam

Karriere Event der Berliner Kommunikationsagenturen, 18.10.2018

Am 18. Oktober findet zum allerersten Mal der adday/adnight in Berlin statt - die Karriere-Messe der Berliner Agenturen und des GWA.

Wir zeigen unserem Nachwuchs, was wir zu bieten haben: Einblicke in aktuelle Kampagnen von Data bis Storytelling, Themen, die auch die Kommunikationswelt bewegen wie die #metoo Debatte und Projekte, die verdammt schiefgelaufen sind.

Wir sprechen über zahlreiche Berufsbilder und Möglichkeiten bei uns und wollen beim Speed-Recruiting sowie beim After Work viele neugierige Studenten kennenlernen.

Hier geht es zur Veranstaltung und den aktuellen News. Den Link zu den Tickets findet man ebenfalls dort oder klickt einfach hier.

Mit dabei sind BBDO, DDB, familie redlich, fischerAppelt, MetaDesign, Saatchi&Saatchi pro, TLGG, ressourcenmangel, Scholz & Friends, Serviceplan, Zum goldenen Hirschen und Publicis Pixelpark.