Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Schwarzes Brett

Abbrechen

TAPE ART WORKSHOP, 22.-24.08.2018

TAPE ART WORKSHOP, 22.-24.08.2018
jeweils von 10 bis 18 Uhr im Auditorium der Berlinischen Galerie
mit dem Tape Art Kollektiv Klebebande

Berlin diente schon vielen Menschen als Quelle der Inspiration, junge Künstler* innen aus der ganzen Welt wollen und kommen nach Berlin. Doch was ist so faszinierend an dieser Stadt und wie zieht sie alle in ihren Bann? Die Berlinische Galerie spezialisiert sich auf in Berlin seit 1870 entstandene Kunst und zeigt in ihrer Sammlungspräsentation Werke, in denen Künstler* innen ihre Eindrücke aus der internationalen Kunstmetropole in Form von Malereien, Skulpturen, Grafiken und Fotografien sichtbar machen.

Nun suchen wir junge und kunstinteressierte Menschen ab 16 Jahren, die Lust haben im August an einem kostenlosen Tape Art Workshop mit dem Berliner Tape Art Kollektiv KlebeBande teilzunehmen, um sich mit dem Thema Stadtraum auseinanderzusetzten. Bei einem vorherigen Termin wird die Sammlungspräsentation als eine Quelle der
Inspiration mit einer Führung besucht, woraufhin entstehende Motive zu Konzeption noch vor Workshopbeginn gesammelt werden.

Schließlich wird bei einem intensiven dreitägigen Workshop das Auditorium, ein Veranstaltungsraum der Berlinischen Galerie mit einer Grundfläche von 250 m², in einen Ausstellungsraum verwandelt. Zusammen mit ungefähr 20 anderen Teilnehmenden wird gemeinsam eine Raumgestaltung entwickelt und die Wände mit Tape Artworks gefüllt.
Zusammen mit dem Berliner Tape Art Kollektiv Klebebande möchten wir die Möglichkeit geben mit Tape Art, einer freien und urbanen Kunstform aus alltäglich erscheinendem Material, zu experimentieren. Die Klebebande unterstützt während der kreativen Arbeitsphase bei der Ausgestaltung von Bildideen, der Erstellung eines Raumkonzepts und schließlich bei der Umsetzung an den Wänden.
Die Tape Art Installation wird dann am 25. August im Rahmen der Langen Nacht der Museen eröffnet und präsentiert sowie von Videoaufnahmen begleitet, die während des Workshops entstehen werden.

Bei Interesse an dem Workshop vom 22. bis zum 24. August von jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr (+Vorbesprechung an noch bekanntgegebenen Termin) verbindliche Anmeldung zur Teilnahme bis zum 20.08.2018. unter kolja@klebebande-berlin.com.

03. Juli: Portfolio Besprechung in Berlin mit FHP Alumni

Die Alumni Portfolio Beratung geht auf Tour!

Wir haben für euch ein Meetup organisiert, damit wir in lockerer Runde diskutieren können, worauf es bei einem guten Portfolio ankommt. Dazu haben wir uns Gäste eingeladen, die einen Einblick in ihr Portfolio geben und euch Rede und Antwort stehen.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit mit ihnen auch über euer eigenes Portfolio zu sprechen. Also gerne eigene Arbeiten mitbringen. Work-in-Progress Portfolios sind ausdrücklich erwünscht, da hilft Feedback am meisten weiter.

Mit den FHP Alumni Paul Pötzelberger, Heike Otten und Sebastian Sadowski. Sowie Laura Müller vom Daimler Inkubator Lab 1886 und dem Freelance Photographen Tim Theisen.

Am 03. Juli ab 19.00 Uhr bei Journey2Creation, Harzer Str. 39, 12059 Berlin.

Wir freuen uns auf euch!
Ulrike und Henrik

Hier geht's zur Anmeldung: https://www.eventbrite.de/e/portfolio-night-tickets-47254497474

Short-term Volunteer for Design-Aspects @Afrolynk, Berlin

Starting date: Immediately
Workload: Around 10-20 hours depending on engagement and
commitment
Compensation: No monetary compensation – free attendance of our
conference
Tasks: Design various templates, name badges, banners, and
other material

About Afrolynk:
Afrolynk aims to spread awareness on the tech and other entrepreneurial activities geared towards Africa, connect startups and businesses focusing on Africa and/or wanting to expand into African markets and give opportunities to entrepreneurs, hubs, accelerators, policy makers, chambers of commerce, and VCs within the African /European tech ecosystems to connect and help startups and businesses to accelerate in that space.
Our upcoming conference will focus on Empowerment and Innovation Inclusion, Migration and Diversity, Employment and Skill Development, as well as, Future of Technology – Cloud and will take place in Berlin on the 31st of August. We will welcome entrepreneurs, VC’s, policy makers and experts in these fields as speakers and panelists, we will host startup pitches and we will showcase companies with innovative products and services within these fields.

Your tasks:
While organizing the conference, we will need someone to complement our team with expertise in design aspects. Afrolynk is thus looking for a motivated, fast-working student helping us out with the design of various materials such as banners, letter templates, name badges, and so on.

As we are a non-profit-organization, we cannot compensate volunteers monetarily, but would give you a free ticket to our conference.

If you are interested in joining our team, please contact:
Lucas Boller
lucas.boller@afrolynk.com
+49 176 4204 3626

2. Alumni-Nachmittag am 20. Juni ab 14:00 Uhr

Am 20. Juni 2018 wird ab 14:00 Uhr der zweite Alumni-Nachmittag in diesem Semester stattfinden! Wie schon beim letzten Mal treffen wir uns im Hörsaal in Haus D (D 011).

Thema des Nachmittags sind Firmenkarrieren. Die zentrale Frage ist also, wie man als Designer*in in großen Firmen Karriere machen kann, wieweit einen das Studium darauf vorbereitet und worauf man sich dabei einlassen muss.

Nach einem kurzen Vortrag wird es eine offene Diskussionsrunde geben, in der die Alumni gemeinsam mit den Studierenden über Studium, Karriere und die Rolle von Designer*innen in großen Unternehmen reden können.

Mit dabei sind:

Ulrike Mascherek
Ulrike arbeitet zur Zeit als Strategische Designerin im Daimler Inkubator – LAB1886 - in Berlin. Dort ist sie verantwortlich für die Erarbeitung innovativer Nutzerkonzepte und Geschäftsmodelle, um den digitalen Transformationsprozess der Daimler AG voranzutreiben.

Elisabeth Eichhorn
Elisabeth hat in Berlin Kommunikationsdesign und in Potsdam Interface Design studiert. Nach dem Studium kam sie über ihre Selbstständigkeit zur Carmeq, einer Berliner VW-Tochter, die eng mit den Entwicklungsabteilungen bei Volkswagen zusammenarbeitet. Dort arbeitet sie in einem Team aus Designern, Konzeptern, User Researchern und Programmierern an sehr abwechslungsreichen Projekten für Interfaces im und rund ums Fahrzeug.

Dorit Mielke
Dorit hat von 2003 bis 2010 an der FH Potsdam Interface Design studiert und arbeitet inzwischen als Head of User Experience bei Cornelsen, einem der führenden Anbieter für Bildungsmedien in der DACH Region. Sie entwickelt mit ihrem Team innerhalb von interdisziplinären Teams digitale Produkte. Zuvor hat Sie das Design Team für die mobilen Plattformen bei Xing geleitet und das User Research Team bei Nokia/HERE.

Mi-Ran Jun
Mi-Ran hat Interfacedesign an der FH Potsdam studiert und ist seit 2012 bei als Senior Interaction-Designerin bei Volkswagen tätig. Sie entwickelt mit ihrem Team User-Interfaces für den Fahrzeugbereich.

Christian Hertlein von N26 musste leider aus terminlichen Gründen absagen.

CEBIT, 11.-15. Juni, Hannover

Mit neuen Themen, neuen Formaten und einem neuen Design startet die CEBIT (vom 11. – 15. Juni) in Hannover in die neue Saison:

Auch in diesem Jahr ist für Studierende einiges dabei! Da ist d!conomy, der Hotspot für Tech-Giganten, die mit völlig neu konzipierten Erlebnisformaten aufwarten. In unserem Bereich Job & Career geht es um die zukünftigen Young Professionals. Ob Praktikum, Volontariat oder Anstellung: hier können Studierende Gespräche mit den Personalverantwortlichen namhafter Unternehmen und Konzerne führen und herausfinden, worauf es ankommt.
Studierende können in unserem Bereich d!tec einen Blick auf die Technologien von Morgen werfen und auf coole Startup Unternehmen mit kreativen Ideen und Konzepten treffen: bei Scale11 – unserer Startup Szene. Studierende sind dabei, wenn Experten und Vordenker sich in den unterschiedlichen Vortragsformaten (d!talk) von Keynotes über Vorträge bis zu Diskussionsrunden über spannende Themen rund um neue Technologien und Digitalisierung austauschen.
Nach dem Expo- und Vortragsprogramm machen die Tore der CEBIT noch nicht zu: Auf unserem d!campus lassen wir den Abend gemeinsam ausklingen. Streetfood, Getränke und Live-Acts sorgen für das perfekte Ambiente um neue Leute zu treffen oder noch nicht zu Ende geführte (JoGespräche fortzusetzen oder um einfach die Show zu genießen.

So viel zu erleben und nur einen Tag dabei sein? Kein Problem! In diesem Jahr können Studierende ganz bequem ein Zelt mit allem notwendigen Equipment auf dem Gelände mieten.

Und das Beste: Mit nur einem Dauerticket können Studierende an allen Tagen (11. – 15. Juni) dabei sein und die volle Experience von d!conomy, d!tec, d!campus und die d!talks erleben: unter www.cebit.de/de/tickets ein „Studententicket“ für die CEBIT 2018 sichern. Mit dem folgenden Rabattcode nur 12,50 € statt 25,00 € pro Dauerticket: VkEt27ttSP

Wir freuen uns auf Sie!
Weitere Informationen zur CEBIT 2018 unter www.cebit.de
P.S. Zelte mieten unter: https://www.mein-zelt-steht-schon.de/Zelte-mieten/cebit/

Brot & Butter mit Christoph Fleckenstein

Brot & Butter mit Christoph Fleckenstein

14.06.2018

SHAPING NEEDS - Design ist dem Nutzen der Dinge verpflichtet.

Es geht um weit mehr als Erfüllen von Marketing-Vorgaben oder Erhöhung von Umsatzzahlen. Design muss mehr können als oberflächliches Styling, Inszenierung technischer Funktion oder ergonomischer Handhabung. Technologie, Wirtschaft und Kultur bilden Bezüge zueinander und verbinden sich in den Dingen.

Design erkennt die Beziehungen, verbindet und formt Eigenschaften zu wesenhafter Gestalt.

”Nutzen formen - Wesen gestalten“
Anregungen und Gespräch über bestimmende Faktoren, Zusammenhänge von Werten und Qualitäten. Welche Werte und Formen hat Heute?

Zu Gast ist Christoph Fleckenstein, Diplom Designer und Managing Partner der IONDESIGN GmbH Berlin.

IONDESIGN überquert und verbindet seit 25 Jahren die Design-Disziplinen: Product und Packaging, Graphic und Web, Public, Interior, Exhibition und Architectural Design.

Beim gemeinsamen Abendbrot wird diskutiert.

14.6.2018, Beginn um 19 h, Ort: Galerie erstererster
Pappelallee 69, 10437 Berlin
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen bitte an die VDID Geschäftsstelle, mail@vdid.de

www.iondesign.de

SEKT&SYNERGIEN, 07.06.2018 ab 17 Uhr @Großstadtzoo

Das ZETUP Gründungsteam öffnet die Türen des Studios der FHP Design Absolventinnen in Friedrichshain und lädt zum Netzwerkabend Sekt & Synergien.
In der dritten Ausgabe der ZETUP Netzwerkveranstaltungsreihe SEKT & SYNERGIEN, am 07.06.18, ab 17 Uhr laden Natascha Kornilowa, Yella Schaube und Jennifer Tix von Großstadtzoo in ihr Studio ein.

SEKT & SYNERGIEN Die Netzwerkveranstaltungsreihe vom ZETUP Gründungsservice öffnet die Türen in Ateliers, Werkstätten und Büros von FHP Student* innen und Absolvent* innen, die den Schritt in die Gründung erfolgreich gemeistert haben.
In einer entspannten Atmosphäre eröffnen sich Einblicke in die Realität der Gründer* innen. Die Gastgeber plaudern aus dem Nähkästchen und sprechen über ihren Alltag im Berufsleben als Selbstständige, Freiberufler* in oder Unternehmer* in. Hier bieten sich einmalige Möglichkeiten für Gründungsinteressierte mit den Expert*innen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

GASTGEBER: GROßSTADTZOO Die Mission von Großstadtzoo besteht darin, Inhalte, Emotionen und Ideen sichtbar und verständlich zu machen, Gestaltung mit Wertigkeit und Bestand zu schaffen, Menschen das „Sehen“ zu lehren und die Welt ein kleines bisschen schöner zu machen. Von der Beratung und Konzeption über die Gestaltung bis zur Produktion begleitet der Großstadtzoo seine Kunden in den Bereichen Corporate & Editorial Design, Typografie, Illustration, Screen & Web Design. www.grossstadtzoo.de

Der ZETUP Gründungsservice berät Gründungsinteressierte aller Fachbereiche an der Fachhochschule Potsdam. Neben individuellen Coachings in der Vorgründungsphase bietet der Gründungsservice Seminare zu gründungsrelevanten Themen und unterstützt bei Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Anmeldung bis zum 01.06 bitte per Mail an gruendungsservice­ (at) fh-potsdam.de

Wann: 07.06.2018 , 17:00 - 19:00 Uhr
Wo: Großstadtzoo- Studio für Gestaltung, Rudolfstraße 11, 10245 Berlin

Join #EmoJam Hack on 16th June

We calling all Virtual Reality gurus, music tech experts, designers, musicians and emotional beings to join forces for a weekend of hacking and collaboration. Hosted by the innovative new AI music startup, Melodrive, we're looking for forward-thinking developers to join us to hack emotions in interactive media (VR/AR/MR/Gaming)

We've lined up leaders in the interactive media community, including experts in interactive story-telling, art, cognition, AI and music, to share their expertise on how to create and/or evaluate emotionally-driven experiences.

Special guests will be Kevin Mack (Academy Award winner and visual effects pioneer) and Guy Whitmore (lead video game composer who have worked on all types of video game projects from indie titles to AAA blockbusters)
The price for the best Hack will be an Oculus Go

Weitere Infos und kostenlose Anmeldung unter:
wwww.melodrive.com/emojam2

Seminar | Rechnungen schreiben - selbständig nehmen dem Studium

Ihr arbeitet neben dem Studium und schreibt öfter Rechnungen? Dabei fragt ihr Euch jedes Mal, was in eine Rechnung gehört und welche Daten nicht fehlen dürfen?

Nächste Woche habt ihr die Chance Eure Fragen von einem Spezialisten beantwortet zu bekommen und eine eigene Rechnungsvorlage zu erstellen.

Wann? 25.05.2018, 12.00 - 15.30 Uhr
Wo? Hochschulbibliothek, Seminarraum

Referent: Stefan Wahl, Gründerservice

Anmeldung: anmeldung-kolleg@fh-potsdam.de

Das FHP-Kolleg wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.