Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Fachhochschule Potsdam mehr erfahren

Schwarzes Brett

Abbrechen

Atelier space

We are two product designers looking for creative people to share our new office facing Victoria park in Kreuzberg.

The space was used by a painter who is now moving. It comprises two rooms and a kitchen. One room will be the workshop space, where we have our tools and 3 d printer(other machines very welcome).The main room (very bright/ facing the park) will be furnished with desks...The space is exceptional due to its historical architecture.

We are looking for likeminded people working in creative fields ( like product, fashion, graphic, interface designers, architects or photographers etc).
Rent is 250 Euro, starting from December or later. Pictures coming soon!

If you are interested please send an email to souidi.sofia@gmail.com

Werkstudierendenstelle an der HPI School of Design Thinking

»Zur Unterstützung der Abteilung „Communication & Design“ an der HPI School of Design Thinking, suchen wir zum 01.12.2018 eine studentische Hilfskraft aus dem Bereich Kommunikations-, Produkt- oder Interfacedesign.

Was wir in dir suchen:

  • Indesign-/Illustrator-/Photoshop-/Typografie- & Bildbearbeitungs-Affinität
  • Design- und Layout-Kenntnisse (Photoshop, InDesign, Typo3, Wordpress etc.)
  • Konzeptionelles Denken
  • Selbständiges, zuverlässiges & zielorientiertes Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft & Engagement
  • Immatrikulationsbescheinigung an deutscher Hochschule vorhanden
Was dich erwartet:
  • 10h/Woche bis 31.3.2019 mit Aussicht auf Verlängerung (zum HPI Haustarif)
  • Konzept, Satz, Layout & Druckbetreuung
  • Bildbearbeitung
  • Manchmal auch copy-paste
  • Einblick in die Organisation und Durchführung von Events
  • Unterstützung der Vorbereitung & Durchführung von Veranstaltungen
  • Redaktionelle Aufbereitung von Informationen
> Bewerbungen mit Portfolio bis zum 19.11.2018 an: anja.harnisch@hpi.de«

„Kein schöner Archiv“ 18.11. 18-20Uhr, im FHXB Museum

Liebe Studierende,
ich möchte Sie auf eine spannende Veranstaltung hinweisen, die das Verhältnis von Digitalisierung und Rassismus reflektiert. Ein Kollege aus dem Studiengang Kulturarbeit an der FH hat diese Veranstaltung mitinitiiert:

KEIN SCHÖNER ARCHIV
AUSGABE:3
IM DIGITALEN MORGENLAND
18. November 2018, 18 - 20 Uhr
Von und mit: Michael Annoff und Nuray Demir
Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani, Organisationsforscher & Autor Maria Marta Guevara, Greencard-Besitzerin & Headhunterin

Wo? Dachetage im FHXB FRIEDRICHSHAIN - KREUZBERG MUSEUM
Adalbertstraße 95A. 10999 Berlin

https://www.facebook.com/events/2156943337953089/

Sonntag 18.11.18, 18 Uhr FHXB Museum

Liebes queer* Seminar,

ich hatte Sie letzte Sitzung eingeladen, meine nächste und vorerst letzte Veranstaltung im FHXB Museum zu besuchen.
Anbei die Informationen. Insbesondere für EMWler*innen lohnt sich der Besuch, weil wir nur selten die Chance haben, Digitalisierung, Migration und Rassismus zusammenzudenken.
Ich freue mich, wenn die eine oder der andere vorbeikommt. Eintritt natürlich frei.

Michael Annoff

Open Access Public Viewing und Diskussionswettbewerb im Casino am 26.11.18

Sehr geehrte Lehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen und sonstige Hochschulangehörige,
Liebe Mitstudierende,

unser Projektkurs zum Thema Open Access veranstaltet am 26.11.18 ab 16:30 Uhr im Casino ein Public Viewing zu dem thematisch passenden Film „Paywall - The Business of Scholarship“ mit einem anschließendem Diskussionswettbewerb, bei dem es für alle Teilnehmenden Casinogutscheine zu gewinnen gibt.

Hierzu sind Sie und alle Hochschulangehörigen, aber auch interessierte Externe herzlich eingeladen.

Unter diesem Link befindet sich die Veranstaltung auf unseren Webseiten: https://www.fh-potsdam.de/informieren/aktuelles/news-detailansicht/artikel/public-viewing-paywall-the-business-of-scholarship-filmdiskussion-zu-open-access-am-26-november/.

Ausführlichere Informationen befinden sich auf der im Link angegebenen Webseite. Über eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Da unser Kurs mit 3 Leuten (Frau Prof. Euler eingeschlossen) sehr klein ist, benötigen wir noch Auf- und Abbauhelfer für die Stühle. Wer uns an diesem Tag dabei ab ca. 15:00 Uhr (Aufbau) und/oder ab ca. 19:10 Uhr (Abbau) unterstützen möchte, schreibt mich bitte über meine persönliche Mailadresse (nicole.drescher@fh-potsdam.de) an.

Vielen Dank für eure/ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen

Der OA-Policy-Kurs
Leitung: Frau Prof. Dr. Euler
Studierende: Nicole Drescher und Rachel Meyer (7. Semester Bibliotheksmanagement, FB Informationswissenschaften)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – Technisch unterstütztes Lernen, Hochschule Magdeburg-Stendal

Die Hochschule Magdeburg-Stendal bietet mehr als 5.800 Studierenden ein Spektrum von ingenieur-, wirtschafts-, gesundheits- und humanwissenschaftlichen Fächern an zwei Standorten. Als familienfreundliche Hochschule auf einem grünen Campus, einem der schönsten in Deutschland, bieten wir Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen. Die Elbestadt und frühere Kaiserresidenz Magdeburg zog schon immer kreative Köpfe aus Wissenschaft, Kultur und Politik an. Dies gilt ebenso für unseren zweiten Standort: die Hansestadt Stendal als Geburtsstadt Winckelmanns und Hauptstadt der Backsteingotik.
An der Hochschule Magdeburg-Stendal ist im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt Digital Medical Care (DiMediCa) - Digitalisierungsprozesse in der Aus- und Weiterbildung im Gesundheits- und Pflegewesen –vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit– zum
nächstmöglichen Zeitpunkt am Fachbereich Wirtschaft, vorrangig am Standort Magdeburg, folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
– Technisch unterstütztes Lernen –

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gern an Herrn Prof. Dr. Michael Herzog per E-Mail: michael.herzog@hs-magdeburg.de wenden. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, bitte vorrangig per E-Mail (ein Dokument im PDFFormat, max. 10 MB) inkl. Zeugnissen und Motivationsschreiben und bei etwaigen Beschäftigungen im
öffentlichen Dienst die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der Referenznummer 110/2018 - bis zum 15.11.2018 an:

personaldezernat@hs-magdeburg.de
Hochschule Magdeburg-Stendal
Personaldezernat
Postfach 3655
39011 Magdeburg

Wohnungssuche

hallo,

ich bin jannis, 23, kommunikationsdesignstudent aus würzburg, demnächst wieder wohnungslos in berlin. deshalb suche ich ab spätnovember/frühdezember etwas wohnraum (am liebsten ein wg-zimmer) zum überwintern.
seit september mache ich ein praktikum bei thegreeneyl und habe alles in allem einen recht geregelten tagesablauf. nach feierabend und am wochenende sitze ich gern gemeinsam bei speis und trank. gerade im winter kann man mit mir prima das haus auch mal nicht mehr verlassen, ansonsten geh ich gern aus und bin stets offen für - im weitesten sinne - kulturerfahrungen (ob performance art, lecker essen oder pferderennbahn ist eigentlich erstmal zweitrangig). bleibt noch zu sagen: ich bin pflegeleicht und stubenrein und außerdem natürlich sehr, sehr nett. (trust me!)

wenn dich diese argumente noch nicht überzeugt haben, schreib mir doch bitte ein fax an die +49 32223397906. alternativ bin ich auch über email (jannis.maro@gmx.de) erreichbar.

lieben gruss
jannis

DFFB BERLIN: TAG DER OFFENEN TÜR // 10.11.2018

DFFB BERLIN: TAG DER OFFENEN TÜR
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH
Potsdamer Straße 2 | 10785 Berlin
10.11.2018 / 10:00 bis 17:00 Uhr
https://www.dffb.de/event/tdot2018/

Jedes Jahr öffnet die DFFB ihre Türen, um über die Arbeit und die Filme der Akademie zu informieren. All jene, die sich für ein Studium an der DFFB interessieren, können sich an diesem Tag in der Studienberatung der jeweiligen Gewerke genauer informieren und die leitenden Dozierenden kennenlernen. Zusätzlich gibt es Rundgänge durch die Akademie, ein DFFB-Filmprogramm in unserem Kino, Q&As rund ums Filmemachen und ein Gettogether auf unserer Terrasse.

WILLKOMMEN AN DER DFFB
INFO COUNTER
11:00–17:00 UHR

KINOPROGRAMM
11:00–19:00 UHR

MEET & GREET
17:00–19:00 UHR

RUND UMS STUDIUM - ALLGEMEINE STUDIENBERATUNG
11:00-12:00 UHR / 14:00-15:00 UHR / 16:00-17:00 UHR

STUDIENBERATUNG REGIE
12:00-13:00 UHR / 15:00-16:00 UHR

STUDIENBERATUNG BILDGESTALTUNG/KAMERA
12:00-13:00 UHR / 15:00-16:00 UHR

STUDIENBERATUNG DREHBUCH
12:00-13:00 UHR / 15:00-16:00 UHR

STUDIENBERATUNG PRODUKTION
13:00-14:00 UHR

VORSTELLUNG MONTAGE BILD & TON
16:00-17:00 UHR

HINTER DEN KULISSEN - FÜHRUNG DURCH DIE DFFB
11:30-12:00 UHR / 14:30-15:00 UHR / 16:30-17:00 UHR

FÜHRUNG DURCH DIE POSTPRODUKTION
13:00-13:30 UHR / 16:00-16:30 UHR

DEMONSTRATION DES KAMERA- UND LICHTEQUIPMENTS
11:00–15:00 UHR

DEMONSTRATION DES MISCHATELIERS
15:00–17:00 UHR

Q&A: „WIE WERDEN AN DER DFFB FILME PRODUZIERT?“
14:00-15:00 UHR / 16:00-17:00 UHR